19. April 2006 | Blog Veranstaltung | Julia Hiller von Gaertringen

Wir laden ein: Matinee zu “Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung”

Entstehungsdatum 1827: Witze von vorvorgestern, verstaubt und längst abgetan? Weit gefehlt: Grabbes überdrehte Literatur-Parodie und Kritik an hohlem Pathos, Spießermoral, Oberflächlichkeit und Selbstsucht, ist ein Stück über uns. Regisseur Marcus Everding und das Ensemble geben Verteufeltes rund um diese Extremkomödie zum Besten.

Die Landesbibliothek präsentiert Ihnen an diesem Tag Grabbes Textentwürfe zu diesem Drama und viele interessante Stücke zur Theatergeschichte von ‘Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung’ aus den Beständen des Lippischen Literaturarchivs.


Schreiben Sie einen Kommentar