FAQs

Wie teuer ist der Benutzungsausweis?

Der reguläre Benutzungsausweis für Personen ab 18 Jahren beträgt 20 €. Personen bis zum vollendeten 18. Lebensjahr zahlen 10 €; Studierende, Empfänger*innen von Sozialleistungen und Angehörige des Bundesfreiwilligendienstes ebenfalls 10 €. Für Schüler*innen ist der Ausweis kostenfrei.

Wie lange ist mein Ausweis gültig?

Der Ausweis ist ab dem Tag der Ausstellung bzw. Aktualisierung 365 Tage gültig. Die Gültigkeit richtet sich nicht nach dem Kalenderjahr!

Kann ich mit dem Jahresausweis auch in der Musikbibliothek ausleihen?

Ja! Wir sind ein Benutzungsraum. Die Jahresausweise und die Ausweise der Hochschule für Musik können in Musik- und Landesbibliothek genutzt werden.

Kann ich alle Medien mit nach Hause nehmen?

Leider nein! Neuere Medien (veröffentlicht nach 1900) können in der Regel nach Hause ausgeliehen werden. Von der Ausleihe ausgenommen sind besonders alte und/oder wertvolle Werke, NS-Literatur und Bestände aus unseren Sondersammlungen. Diese sind nur im Lesesaal zu benutzen. Die Bestände der Freihand können Sie in der Regel mit nach Haus nehmen (Ausnahme: z.B. Lexika, erkennbar am gelben Etikett). Sie können den Ausleihstatus der Medien im Katalog nachschauen oder auch an der Information erfragen.

Wie lange kann ich Medien ausleihen?

Unsere Medien sind in der Regel 4 Wochen ausleihbar. Die Leihfristen können verlängert werden, wenn niemand anders sie vorgemerkt hat.

Wie kann ich Medien verlängern und wie oft?

Die Leihfristen für ausgeliehene Medien, die nicht von jemand anders vorgemerkt wurden, können in den meisten Fällen sechs Mal verlängert werden. Sie können die Verlängerung selbstständig in Ihrem Bibliothekskonto tätigen oder auf persönliche bzw. telefonische Anfrage an der Ausleihe vornehmen lassen.

Wie lautet das Passwort für mein Benutzerkonto?

Wenn Sie Ihr Passwort nicht selbst geändert haben, dann besteht es aus Ihrem Geburtstag und Geburtsmonat ohne Punkt (TTMM, also z.B. 1. Januar: 0101). Wir empfehlen, das Passwort in Ihrem Konto zu individualisieren; sollten Sie es vergessen haben, können die Kolleg*innen an der Ausleihe es zurücksetzen.

Was bedeuten die Bestelloptionen “ausleihbar/bestellbar/bestellbar (Lesesaal)” im Katalog?

In Normalzeiten ist dies eigentlich ganz einfach: Medien mit dem Status “ausleihbar” stehen in der Freihand und können direkt aus dem Regal genommen werden; Medien mit dem Status “bestellbar” können an die Ausleihe oder zur Benutzung in den Lesesaal bestellt werden; Medien mit dem Status “bestellbar (Lesesaal)” können nicht ausgeliehen, sondern nur zur Benutzung in den Lesesaal bestellt werden.

In Zeiten der Pandemie haben wir als besondere Service-Leistung auch unsere Freihandbestände bestellbar gemacht, d.h. die Medien in der Freihand sind “bestellbar” und können entweder aus dem Regal genommen oder zur Ausleihe bestellt werden; Magazinbestellungen “bestellbar” sollen in die Ausleihe bestellt werden; Magazinbestände “bestellbar (Lesesaal)” sind ausschließlich im Lesesaal zu nutzen. Bitte beachten Sie: Für die Benutzung schützenswerter Bestände im Lesesaal müssen Sie zur Zeit mindestens einen Tag vorher einen Termin an der Information vereinbaren.

Beachten Sie: Bestellte Medien können Sie am Folgetag abholen bzw. einsehen.

Wo hole ich bestellte Medien ab?

Zur Ausleihe bestellte Medien holen Sie an unserer Ausleihe im Zwischentrakt zwischen Musik- und Landesbibliothek ab. Medien, die Sie zur Einsicht in den Lesesaal bestellt haben, können Sie nach vorheriger Terminvergabe dort einsehen.

Wo leihe ich Medien aus und wo gebe ich sie zurück?

Medien können entweder an unserer Ausleihe im Zwischentrakt zwischen Musik- und Landesbibliothek oder an den Selbstverbuchern ausgeliehen und zurückgegeben werden.

Kann ich Medien der Musikbibliothek am Schalter der Landesbibliothek zurückgeben und umgekehrt?

Die Ausleihe wird von Landes- und Musikbibliothek besetzt. Medien aus beiden Häusern können dort ausgeliehen und zurückgegeben werden.

Wie geht das mit dem Selbstverbucher?

Ganz einfach. Es gibt drei Optionen: Ausleihe, Rückgabe und Verlängerung. Wählen Sie die gewünschte Option aus und folgen Sie den jeweils auf dem Bildschirm angezeigten Anweisungen. Bei Ausleihen beispielsweise halten Sie nach Aufforderung Ihren Bibliotheksausweis mit dem Scan-Code nach oben unter den Lesestrahl, sodass sich Ihr Konto öffnet. Legen Sie im Anschluss Ihr Buch in den Scanner. Ihnen wird angezeigt, ob das Einlesen funktioniert hat. Wollen Sie mehrere Medien verbuchen, setzen Sie den Vorgang fort. Abschließend beenden Sie den Vorgang und wählen Sie aus, ob Sie eine Quittung erhalten möchten.

Wieso piept mein Medium, wenn ich aus dem Haus gehe?

Ups… Da hat das Entsichern der Buchsicherung nicht geklappt. Bitte bringen Sie in diesen Fällen das Buch noch einmal zur Ausleihe zurück, die Kolleg*innen “legen es noch einmal auf”.

Ich habe Gebühren auf meinem Konto. Wo kann ich diese bezahlen?

Bitte bezahlen Sie Ihre Gebühren an der Ausleihe, also im Zwischentrakt zwischen Musik- und Landesbibliothek.

Kann ich meine Gebühren auch mit Karte bezahlen oder überweisen?

Leider können wir Ihnen bisher keine Kartenzahlung anbieten. Größere Beträge können sie auch überweisen. Unsere Kontoverbindung finden Sie hier. Allerdings: Es dauert eine Weile, bis Ihre Überweisung in unserem Buchungssystem ankommt. Wenn es schnell gehen soll: Schicken Sie uns bitte ein Foto oder einen Screenshot von Ihrer Überweisung zu (ausleihe@llb-detmold.de), dann können wir Ihr Konto zeitnah entlasten.

Wo liegen die aktuellen Zeitungen und Zeitschriften (Landeszeitung, FAZ, Spiegel, Zeit, usf.)?

Die aktuellen Zeitungen und Zeitschriften liegen in unserer alten Eingangshalle aus. Finden Sie sie dort einmal nicht vor, dann liest sie gerade jemand oder sie sind nicht geliefert worden. Bitte wenden Sie sich bei Fragen an die Information.

Wo finde ich (Fach-)Zeitschriften?

(Fach-)Zeitschriften finden Sie in der Zeitschriftenauslage im 1. Obergeschoss.

Kann ich Zeitschriften ausleihen?

Der aktuelle Jahrgang der LLB-Zeitschriften ist nicht ausleihbar; ältere Jahrgänge, die nicht gerade beim Buchbinder zum Binden sind, können über einen Leihschein oder an der Information (auch per Mail und Telefon) bestellt werden.

Nimmt die Landesbibliothek an der Onleihe teil und kann ich Ebooks ausleihen?

Die Landesbibliothek nimmt als wissenschaftliche Bibliothek (im Gegensatz zur Stadtbibliothek) nicht an der Onleihe teil. Wir haben über die Nationallizenzen verschiedene Datenbanken und online-Angebote lizensiert, die Sie an den Rechnern in der Information oder über das Datenbanken-Infosystem (DBIS) hier abrufen können. Beachten Sie: Dabei handelt es sich nicht um belletristische Literatur. Wenn Sie ältere oder regionale Literatur ansehen möchten, besuchen Sie doch unsere Digitalen Sammlungen.

Kann ich bei Ihnen ins Internet?

Bitte nutzen Sie die Computer in der Information. Beachten Sie: Die Rechner dienen vornehmlich Recherche-Zwecken. Ihr eigenes Endgerät können Sie in unser kostenfreies WLAN einloggen.

Haben Sie WLAN und brauche ich dafür ein Passwort?

Zum Arbeiten in unserem Haus steht Ihnen kostenfreies WLAN zur Verfügung. Sie brauchen dafür kein Passwort, sondern loggen Ihr Endgerät einfach in das Netz “Lippische Landesbibliothek” ein. Beim Öffnen des Browsers müssen Sie dann die Nutzungsbedingungen unseres Anbieters bestätigen.

Kann ich von einem USB-Stick ausdrucken?

Ja, unsere Computer in der Information sind an einen schwarz-weiß Drucker angeschlossen. Wenn Sie keinen Stick mit sich führen, können Sie an der Info und im Lesesaal einen käuflich erwerben.

Wo steht der Kopierer?

Der Kopierer steht im 1. Obergeschoss vor dem Lesesaal.

Kann ich etwas scannen? Brauche ich dafür einen USB-Stick?

Ja, unser neuer Aufsichtscanner steht vor dem Lesesaal im 1. Obergeschoss. Am einfachsten ist es, wenn Sie einen USB-Stick mitbringen, um die gescannten Bilder speichern zu können. Sie können über das WLAN des Scanners die Bilder jedoch auch direkt auf Ihr mobiles Endgerät übertragen. Die Anleitung dafür befindet sich am Gerät.

Wo ist der Lesesaal?

Im 1. Obergeschoss. Beachten Sie: Zur Zeit müssen Sie für die Nutzung historischer bzw. schützenswerter Bestände und lesesaalpflichtiger Fernleihen im Lesesaal mindestens einen Tag vorher einen Termin an der Information vereinbaren. Als Lernraum steht Ihnen der Lesesaal während unserer Öffnungszeiten auch ohne Termin zur Verfügung.

Wo sind die Toiletten?

Unsere Sanitäranlagen befinden sich, wenn Sie das Haus von der Ausleihe aus betreten, links im Kellergeschoss.

Ist die Landesbibliothek barrierefrei benutzbar?

Jein. So schön unser Altbau ist: Wir haben schon mit einigen baulichen Schwierigkeiten zu kämpfen. Sollten Sie Unterstützung beim Zugang benötigen, melden Sie sich doch vorab an der Information oder an der Ausleihe, damit wir Sie über unsere Hebebühne oder den gesonderten Eingang (mit dem Fahrstuhl) hereinlassen können. Bei der Holung von Medien von den Zwischengeschossen sind Ihnen die Kolleg*innen der Information gerne behilflich.

Wann kehrt die Kaffeemaschine zurück?

Nun, da sich die Corona-Situation bessert, können wir – auch im Namen aller Kolleginnen und Kollegen – sagen: Hoffentlich sehr bald!