25. Januar 2022 | Blog In eigener Sache | Joachim Eberhardt

Simonsbibliothek fertig erfasst

Es ist unser Gründungsbestand: die Bibliothek Graf Simons VI. zur Lippe, die sein Sohn 1614 als Gräflich öffentliche Bibliothek in Detmold stiftete. Weil man früher systematisch-thematisch aufgestellt hat, waren die rund 3.700 Bände über den Gesamtbestand verstreut. Zwar hatte Reinhard Altenhöner Anfang der 1990er Jahre sich der Mühe unterzogen, den Bestand zu rekonstruieren, und in der Folge war die Bibliothek auch einige Zeit geschlossen im Lesesaal aufgestellt — aber was noch fehlte, war die Erfassung im Online-Katalog. Die hat nun in hartnäckiger und genauer Arbeit Claudia Dahl erstellt, auf der Grundlage der Vorarbeiten von Altenhöner und anderen.

NB: Im Katalog kann man die Suche über das Menü “Sammlungen” auf diesen Bestand beschränken!


Schreiben Sie einen Kommentar