14. Dezember 2022 | Blog Lippe-Sammlung | Joachim Eberhardt

Einladung nach »Alt-Detmold«

In den letzten Wochen haben wir zwei Alben mit historischen Bildern in die Bilddatenbank eingebracht. Beide Alben heißen »Bilder aus Alt-Detmold«. Das eine hat der Fotograf Ferdinand Düstersiek 1911 zusammengestellt und mit ein paar Nachträgen im Dezember 1945 der Landesbibliothek geschenkt. Es hat die Signatur HSA 6. Das andere wurde, anscheinend aus Bibliotheksbeständen, etwa 1968 zusammengestellt und hat die Signatur HSA 5. Zusammen enthalten sie rund 700 Fotos. (Mit den Signaturen kann man auch suchen.)

Düstersiek ging es seinerzeit darum, den historischen Stadtkern zu dokumentieren. Darum hat er nicht nur selbst fotografiert, sondern auch Bilder von anderen abfotografiert. Wenn es sich in den abfotografierten Stücken um Zeichnungen handelt, ist klar und eindeutig, dass sie nicht von Düstersiek selbst stammen, und in vielen Fällen besitzen wir sogar auch das entsprechende Original. Wenn Düstersiek Fotos erneut abfotografiert hat, ist das hingegen nicht immer gut zu erkennen. Umgekehrt ist mir jedenfalls jetzt bei der Erschließung für die Datenbank deutlich geworden, dass einige (viele) der Fotos bereits in der Regionaldokumentation enthalten waren, aber ihrerseits abfotografiert. Die Bereitstellung der Alben in der Bilddatenbank bedeutet daher, dass wir in einigen Fällen Fotos ganz neu online zeigen, und in anderen Fällen einen oft farblich abweichenden älteren Abzug. Auffällig ist beispielsweise, dass die reproduzierenden Fotografien einen höheren Kontrast und einen gelblichen Farbstich aufweisen. Ich habe mich entschieden, nur einen Datensatz für beide Abzüge zu nutzen, in der Annahme, dass es besser ist, wenn man dasselbe Motiv in der Datenbank nur einmal findet.

Das Album HSA 5 enthielt, zu meiner Überraschung, auch eine ganze Menge alter Originale. Hier gab es meines Wissens in der Regionaldatenbank auch keine Repros, so dass auch hier vieles online neu sein dürfte. Ich selbst kannte beispielsweise das folgende Bild nicht, das die Einweihung der Synagoge in der Lortzingstraße 1907 zeigt. Das oben vorangestellte Bild entstand während der “Kaisertage” 1888, als Kaiser Wilhelm Detmold besuchte, und zeigt die festlich geschmückte Lange Straße. Von diesem Ereignis sind schon mehrere Fotos bekannt; hier habe ich den Kontrast digital etwas erhöht.

Szene mit einer Gruppe Menschen vor der Tür
Eröffnung der Detmolder Synagoge in der Lortzingstraße 1907 mit Fürst Leopold und Fürstin Bertha, HSA 5, 63v

Schreiben Sie einen Kommentar