30. Januar 2020 | Blog Buchtipp | Anni Dejgraf und Heidi Köhler

Büchertisch zum Thema: James Bond – Vögel, Fiktion, Filme, Verrat

Haben Sie gewusst, dass James Bond dieses Jahr ein dreifaches Jubiläum feiert?

Vögel: 120. Geburtstag des echten James Bond im Januar 2020.

Ian Fleming, der den Geheimagenten 007 erfand, lieh sich den Namen seines Romanhelden von dem  amerikanischen Ornithologen James Bond (* 4. 1. 1900; † 14. 2. 1989).

Fiktion: 100. Geburtstag der Romanfigur James Bond im November 2020

Ian Fleming gibt in seinen zwölf Bond-Romanen kaum Aufschluss über den Lebenslauf seiner Hauptfigur. Diese Lücke hat John Pearson mit dem Buch „James Bond: The Authorized Biography“ geschlossen. Er schrieb, dass James Bond am 11. November 1920 in Wattenscheid geboren wurde.

Filme: Premiere des 25. James- Bond- Films im April 2020.

1962 erschien der erste Bond-Film mit Sean Connery in der Hauptrolle („James Bond jagt Dr. No“). Der 25. Bond-Film mit Daniel Craig kommt am 2. April 2020 in die deutschen Kinos („Keine Zeit zu sterben“).

Verrat:  Literatur zum Thema »Geheimdienste und Spionage«

Zur Information über die „echten“ Agenten und Geheimdienste bieten wir Ihnen eine große Auswahl an Büchern auf unserem Büchertisch an.


Schreiben Sie einen Kommentar