Selbstporträt Ernst von BandelSelbstporträt Ernst von Bandel
15. Mai 2024 | Blog | Joachim Eberhardt

Bandel schreibt Freund von Seefeld aus Italien

Nachdem neulich schon es das Auktionsschicksal gut mit uns meinte, konnten wir kürzlich bei Jeschke Jádi in Berlin auch einen Brief Ernst von Bandels ersteigern (mit Unterstützung der Kollegin aus der Berliner Staatsbibliothek − danke dafür!).

Bandel schreibt von der Italienreise mit seiner Frau am 30. Mai 1876 an den Freund von Seefeld: »nun sollen Sie auch gedrängt erfahren wie es uns 2 Alten bis hierher ergangen«, und erzählt dann auf vier Seiten von den Reisestationen, von Kassel über Heidelberg, Neuhausen und Genf in der Schweiz bis Genua und Massa, wo der Brief verfasst wurde.

Wir haben den Brief digitalisiert: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:51:1-31290 (in der Einzelseitenansicht kann man auch die Umschrift sehen); hier ist die vollständige Beschreibung: http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-4208222 .

Bandels Unterschrift auf dem Brief an von Seefeld, Signatur Ba H 36

Schreiben Sie einen Kommentar