Veranstaltungen

Veranstaltungen: Wir laden ein …

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Übersicht über ältere Veranstaltungen

Mehr Informationen zu einzelnen Veranstaltungen im Weblog.

2021

Keine Veranstaltungen wegen Corona-Pandemie.

2020

  • 12. Januar: Momentum. Matinée des Landestheaters zur Inszenierung von Konstanze Kappenstein zum Stück vom Lot Vekemans zur Premiere am 17.1.
  • 13. Februar: Der Rhein, das Fernweh und London. Georg Forster und Alexander von Humboldt. Erster Teil der Lesereihe “WeggefährtInnen” mit Frank Meier-Barthel.
  • 5. März: Lesemarathon der Deutsch-Italienischen Gesellschaft zu Der Leopard von Giuseppe Tomasi di Lampedusa im Veranstaltungsraum.
  • 5./6. März, Tagung: Landesarchiv in Zusammenarbeit mit NHV und Landesbibliothek: Zwischen Ancien Regime und Moderne? Fürstin Pauline zur Lippe in ihrer Zeit.
  • 7. März: Tag der Archive, Ausstellungseröffnung Paulines Bibliothek
  • 12. März: Tiflis, die Poesie und Jerewan. Georg Rosen und Friedrich Bodenstedt. Teil 2 der Lesereihe “WeggefährtInnen” mit Frank Meier-Barthel. [Mehr dazu hier]
  • 2. April: Detmold, die Kunst und Paris. Jelka Rosen und Ida Gerhardi. Teil 3 der Lesereihe “WeggefährtInnen” mit Frank Meier-Barthel. Entfallen wegen Corona-Pandemie.

2019

  • 7. Februar: Friedrich Rosen. Vortrag von Amir Teilhaber. 3. Teil der Lesereihe “Aufruhr! Stimmen aus Zeiten des Umsturzes”.
  • 7. März: Seán O’Casey. Die Stimme der Armen Irlands. 4. Teil der Lesereihe “Aufruhr! Stimmen aus Zeiten des Umsturzes” mit Frank Meier-Barthel.
  • 10. März: Einführungsmatinée des Landestheaters zu Max Frisch: Andorra.
  • 14. März: Emmeline Pankhurst. Die Stimme der Frauenbewegung. 5. Teil der Lesereihe “Aufruhr! Stimmen aus Zeiten des Umsturzes” mit Frank Meier-Barthel.
  • 15. März: Georg Weerth. Bernd Füllner stellt den Detmolder Autor vor. Veranstaltung zusammen mit der Grabbe-Gesellschaft
  • 4. April: Stimmen aus der Räterepublik in München. 6. Teil der Lesereihe “Aufruhr! Stimmen aus Zeiten des Umsturzes” mit Frank Meier Barthel, begleitet von Ann Kathrin Hickl am Kontrabass.
  • 19. September: “Orlando furioso” – Die Mutter aller Fantasy-Romane. 1. Teil der Lese/Vortragsreihe “Zurück zu den Wurzeln. Urtexte literarischer Genres” mit Rolf Schönlau.
  • 10. Oktober: “Utopia” – ein Buch gibt einem Genre seinen Namen. 2. Teil der Lese/Vortragsreihe “Zurück zu den Wurzeln. Urtexte literarischer Genres” mit Rolf Schönlau.
  • 31. Oktober: 260 Jahre vor dem Knigge – Castigliones “Buch vom Hofmann”. 3. Teil der Lese/Vortragsreihe “Zurück zu den Wurzeln. Urtexte literarischer Genres” mit Rolf Schönlau.
  • ab 5. November (3×1,5 Stunden): Lesen alter Schreibschriften. Christine Rühling und Joachim Eberhardt. In Zusammenarbeit mit der VHS Detmold-Lemgo.
  • 15. November: Die Bibliothek Simons VI. – Graf und Edler Herr zu Lippe. Führung von Joachim Eberhardt, in Zusammenarbeit mit der VHS Detmold-Lemgo und Lippe-Ost.
  • 21. November: Machiavellis “Fürst” oder der Vorrang der Politik. 4. Teil der Lese/Vortragsreihe “Zurück zu den Wurzeln. Urtexte literarischer Genres” mit Rolf Schönlau.
  • 12. Dezember: Mondreisen – von Gedankenexpeditionen zur Science Fiction. 5. Teil der Lese/Vortragsreihe “Zurück zu den Wurzeln. Urtexte literarischer Genres” mit Rolf Schönlau.

2018

  • 6. Dezember: Pablo Neruda: Die Stimme des freien Chile. 2. Teil der Lesereihe “Aufruhr! Stimmen aus Zeiten des Umsturzes” mit Frank Meier-Barthel.
  • 23. November: Ausstellungseröffnung “Lippisches Panoptikum” Bilder von Peter Menne und Texte von Axel Scheffler.
  • 15. November: Felix Fechenbach: Die Stimme der Demokratie. 1. Teil der Lesereihe “Aufruhr! Stimmen aus Zeiten des Umsturzes” mit Frank Meier-Barthel.
  • 8./15./22.November: VHS-Kurs „Lesen alter Schreibschriften“.
  • 6. September: “Was bleibt, ist das Urteil”. Kurt Müller liest.
  • 11. März: Matinée des Landestheaters zur Inszenierung von Friedrich Dürrenmatts Durcheinandertal.
  • 1. März: Lesemarathon zu Boccaccios Decamerone mit der Deutsch-Italienischen Gesellschaft Lippe-Detmold
  • 1. Februar: Glückel von Hameln. Die Aufzeichnungen einer jüdischen Mutter. Teil 4 der Lesereihe „Mein Leben. Erinnerungen aus 4 Jahrhunderten“ mit Frank Meier-Barthel.
  • 11. Januar: Giacomo Casanova. Die Abenteuer eines venezianischen Philosophen. Teil 3 der Lesereihe „Mein Leben. Erinnerungen aus 4 Jahrhunderten“ mit Frank Meier-Barthel.

2017

  • 7. Dezember: Töns Heinrich Wendt: Die lange Reise eines lippischen Dorfjungen. Teil 2 der Lesereihe Mein Leben. Erinnerungen aus vier Jahrhunderten mit Frank Meier-Barthel.
  • 2. November: Astrid Lindgren: Die dunkeln Stimmungen einer Warmherzigen. Teil 1 der Lesereihe Mein Leben. Erinnerungen aus vier Jahrhunderten mit Frank Meier-Barthel.
  • 10. September: Zwei Führungen zum Tag des offenen Denkmals: „Vorsicht, frisch gestrichen!“
  • 16. März: Eröffnung der Ausstellung „Titelblätter. 250 Jahre Lippische Landeszeitung“ in der Eingangshalle.
  • 2. März: Georg Rosen: Ein Detmolder reitet durch den Kaukasus. Teil 5 der Lesereihe „Reisende“ mit Frank Meier und Dr. Andreas Ruppert.
  • 2. Februar: Max zu Wied-Neuwied: Ein Forscher besucht die Bisontänzer. Teil 4 der Lesereihe „Reisende“ mit Frank Meier.
  • 22. Januar: Matinée des Landestheaters zur Inszenierung von Thomas Bernhards „Die Theatermacher“.
  • 5. Januar: Annemarie Schwarzenbach: Eine Reisende ist nirgendwo daheim. Teil 3 der Lesereihe „Reisende“ mit Frank Meier.

2016

  • 1. Dezember: Roald Amundsen: Ein Abenteurer zieht in die Eiswüsten. Teil 2 der Lesereihe „Reisende“ mit Frank Meier.
  • 10. November: „Da ist sie – Malwida! …auf den Spuren Malwida von Meysenbugs von Detmold bis Sorrent.“ Vortrag von Frau Dr. Wilde-Stockmeyer (Meysenbug-Gesellschaft Kassel) auf Einladung der Deutsch-Italienischen Gesellschaft Lippe-Detmold.
  • 3. November: Engelbert Kaempfer: Ein Lipper öffnet verschlossene Reiche. Teil 1 der Lesereihe „Reisende“ mit Frank Meier.
  • 1. Mai: Matinée des Landestheaters zur Inszenierung von Georg Büchners Dantons Tod.
  • 28. April: Roses for Shakespeare. Ein Abend zum 400. Todestag. Von Rolf Schönlau, mit Thomas Ihlenfeld (Chitarrone) und Uta Singer (Sopran).
  • 3. März: Lesemarathon zu Goethes Italienischer Reise. Eine Veranstaltung der Deutsch-Italienischen Gesellschaft Lippe-Detmold.
  • 25. Februar: Peter Hille: Programm habe ich nicht. Die Welt hat auch keins Teil 4 der Lesereihe Deutschland, Deine Dichter! Mit Anja Bilabel und Verena Vokmar (Harfe)
  • 21. Januar: Heinrich Heine: Es träumte mir von einer Sommernacht Teil 3 der Lesereihe Deutschland, Deine Dichter! Mit Anja Bilabel und Claudia Buder (Akkordeon).

2015

  • 19. November: Christian Morgenstern: Nur wer sich wandelt, bleibt mit mir verwandt! Teil 2 der Lesereihe Deutschland, Deine Dichter! Mit Anja Bilabel und Claudia Buder (Akkordeon)
  • 13. November: Eröffnung der Jahresgabenausstellung der Lippischen Gesellschaft für Kunst in der Halle.
  • 5. November: Ausstellungseröffnung und Preisverleihung des Malwettbewerbs der Lippischen Landeskirche „Bild und Bibel“.
  • 22. Oktober: Annette von Droste-Hülshoff: Und jedes wilden Geiers Schrei in mir die wilde Muse weckt. Teil 1 der Lesereihe Deutschland, Deine Dichter! Mit Anja Bilabel und Verena Vokmar (Harfe).
  • 11./12. September: Innovation des Dramas im Vormärz: Grabbe und Bücher. Tagung der Grabbe-Gesellschaft und des Forum Vormärz Forschung in Verbindung mit der Landesbibliothek.
  • 11. September: Henriette Dushe: Lupus in Fabula. Lesung und Gespräch in Verbindung mit dem Landestheater Detmold.
  • 8. Mai: „Don Juan in Detmold.“ Literarisch-musikalische Stadtführung von Dr. Joachim Eberhardt. In Kooperation mit der VHS.
  • 26. Februar: „Liebhaber, Jasmin und Ozeane“. Französische Weltliteratur. Teil IV der Lesereihe „Weltliteratur aus 400 Jahren mit Anja Bilabel (Lauschsalon) und Sabine Fröhlich.
  • 17. Februar: „Anna Maria Tintelnot und die Hexenverfolgungen in Detmold“. Vortrag von Dr. Ingo Koppenborg. Eine Veranstaltung des Bildungsreferats der Lippischen Landeskirche in Kooperation mit dem Arbeitskreis Hexenverfolgung in Detmold im Vortragssaal der Bibliothek.
  • 29. Januar: „Die Welt unser Traum – zu neuen Ufern“. Deutschsprachige Weltliteratur. Teil III der Lesereihe „Weltliteratur aus 400 Jahren mit Anja Bilabel (Lauschsalon) und Marchela Margaritova-Duhneva.
  • 11. Januar: Herzog Theodor von Gothland. Matinée zur Inszenierung von Tatjana Reese im Landestheater.

2014

  • 20. November: „Dunkelglaube, Herz und Tanz“. Englischsprachige Weltliteratur. Teil II der Lesereihe „Weltliteratur aus 400 Jahren mit Anja Bilabel (Lauschsalon) und Verena Volkmer.
  • 13. November: Lesung von Anne E. Ustorf: Wir Kinder der Kriegskinder. Eine Veranstaltung des Bildungsreferates der Lippischen Landeskirche in der Landesbibliothek.
  • 30. Oktober: „Die tote Alte und das Gespenst“. Russische Weltliteratur. Teil I der Lesereihe „Weltliteratur aus 400 Jahren mit Anja Bilabel (Lauschsalon) und Claudia Buder.
  • 23. Oktober: Festakt zum 400jährigen Bestehen der Lippischen Landesbibliothek mit Ministerpräsidentin Hannelore Kraft im Sommertheater (geschlossene Veranstaltung)
  • 25. September: Vortrag „Macht der Stimme“. Eine Veranstaltung des Schulreferats der Lippischen Landeskirche im Vortragssaal.
  • 24. August: Sommerfest zum Jubiläum.
  • 27. Juni: Eröffnung der Jubiläumsausstellung „400 Jahre, 400 Bücher“.
  • 22. April: Feierstunde für Hans-Martin Theopold in der Erlöserkirche am Markt.
  • 3. April: „Brush up your Shakespeare!“ Die Deutschen und ihr Shakespeare. Vortrag und Themenabend mit Dr. Peter Schütze, in Zusammenarbeit mit der Grabbe-Gesellschaft.
  • 20. März: „Ein Traum aus Westost“. Teil V der Lesereihe „Die Du mir Gottheit, Muse bist.“ Frauen um Goethe mit Anja Bilabel (Lauschsalon) und Susanne Fröhlich.
  • 27. Februar: Wilde Ehe und Ottilie. Teil IV der Lesereihe „Die Du mir Gottheit, Muse bist“. Frauen um Goethe, mit Anja Bilabel (Lauschsalon) und Claudia Buder (Akkordeon).
  • 30. Januar: Die Braut und der Spiegel. Teil III der Lesereihe „Die Du mir Gottheit, Muse bist“. Frauen um Goethe, mit Anja Bilabel (Lauschsalon) und Susanne Fröhlich (Violine).

2013

  • 28. November (Do): Vortrag von Landessuperintendent i.R. Dr. Gerrit Noltensmeier: 40 Jahre Leuenberger Konkordie: Die Bedeutung für die Lippische Landeskirche. Eine Veranstaltung des Schulreferates der Lippischen Landeskirche in der Landesbibliothek.
  • 10. November (So): Matinée des Landestheaters zu Hans Falladas “Kleiner Mann, was nun?”.
  • 31. Oktober (Do): Keine Hochzeit und ein Todesfall. 2. Teil der literarischen Reihe “Die Du mir Gottheit, Muse bist! Frauen um Goethe”. Mit Anja Bilabel (Rezitation) und Claudia Buder (Akkordeon) vom Hörtheater Lauschsalon.
  • 26. September (Do): Die Nonne und die Wirtstochter. 1. Teil der literarischen Reihe »Die Du mir Gottheit, Muse bist!. Frauen um Goethe«. Mit Anja Bilabel (Rezitation) und Susanne Fröhlich (Geige) vom Hörtheater Lauschsalon.
  • 14. September: »Dusse böke scholen stedes by der kercken bliven. Zur Geschichte der kirchlichen Bibliotheken.« Vortrag im Rahmen des Tages der westfälischen Kirchengeschichte vom Leitenden Landeskirchenarchivdirektor Prof. Dr. Hans Otte (Hannover)
  • 12. September (Do): »Gestorben in Detmold«. Kurt Müller liest Episoden aus Dichterleben.
  • 9. September (Mo): Eröffnung Theologische Bibliothek und Mediothek: Die Bestände sind jetzt ausleihbar!
  • 8. September (So): Zwei Führungen am Tag des offenen Denkmals.
  • 18. April: Tag des Offenen Magazins, mit Führungen, Einblicken, Kaffee und Kuchen.
  • 21. März: Buchvorstellung Lipper unterwegs mit Frank Meier.
  • 8. März: Feierliche Einweihung des neuen Magazins mit Ministerin Ute Schäfer und Verbandsvorsteherin Anke Peithmann.
  • 28. Februar: An Bord der Bounty: Nach einem friedlichen Tahiti-Aufenthalt ereignet sich die berühmteste Meuterei der Geschichte. Lesung mit Frank Meier. Teil 4 der Lesereihe historischer Reiseberichte “Weite Welten”.
  • 10. Februar: Musikalisch-literarische Matinée aus Anlass der Veröffentlichung der Fiedellieder von Carl Louis Bargheer. Veranstaltung der Herausgeber zusammen mit der Hochschule für Musik und dem Musikwissenschaftlichen Seminar Detmold/Paderborn im Brahmssaal des Palais der Hochschule.
  • 17. Januar: Ernest Shackleton verschollen im ewigen Eis des Südpols. Teil 3 der Lesereihe “Weite Welten” mit Frank Meier.

2012

2011

2010

  • 14. November: Einführungsmatinée des Landestheaters zu Oliver Haffners Inszenierung von Kleists Prinz Friedrich von Homburg.
  • 17.-18. September: Freiligrath-Kolloquium Karriere(n) eines Lyrikers im Vortragssaal.
  • 2. September: Eröffnung der Ausstellung “Im Herzen trag’ ich Welten”. Ferdinand Freiligrath zum 200. Geburtstag.
  • 2. Mai: Einführungsmatinée des Landestheaters zu Oliver Haffners Inszenierung von Goethes Urfaust.
  • 22. April: „Der ruhelose Geist des Ferdinand Freiligrath“. Lesung und Vortrag zum 200. Geburtstag des Detmolder Dichters, mit Frank Meier und Detlev Hellfaier (4. Teil der Lesereihe Ruhelose Geister)
  • 25. März: „Ein blauäugiger Schotte auf dem Irrweg zum schwarzen Fluss“. Lesung aus den Reiseberichten des Afrikaforschers und Entdeckers Mungo Park, 3. Teil der Lesereihe Ruhelose Geister mit Frank Meier.
  • 25. Februar: „Ein Weltenbummler in den Wirren des „Fußballkriegs“.“ Lesung aus den Reiseberichten des Auslandskorrespondenten Ryszard Kapuscinski, 2. Teil der Lesereihe Ruhelose Geister mit Frank Meier.
  • 21. Januar: Ernst Fleischhack: „Als Bibliothekar im andern Teil Deutschlands. Erlebnisse und Erfahrungen 1947-1955“. Teil 3 der Vortragsreihe der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Lippischen Landesbibliothek Ein Leben mit Büchern und Bibliotheken.

2009

  • 10. Dezember: „Zwei Naturkundler unter Piraten der Karibik“. Lesung aus den Reiseberichten William Dampiers und Alexandre Exquemelins, 1. Teil der Lesereihe Ruhelose Geister, mit Frank Meier
  • 26. November: Lothar Albertin: „Der Frieden in unserer Zeitgeschichte“. Teil 2 der Vortragsreihe der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Lippischen Landesbibliothek: Ein Leben mit Büchern und Bibliotheken.
  • 6.-13.November: Aktionswoche Deutschland liest. Treffpunkt Bibliothek.
  • 29. Oktober: Hanns Peter Fink: „Über ein Leben mit Büchern und Bibliotheken“. Teil 1 der Vortragsreihe der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Lippischen Landesbibliothek: Ein Leben mit Büchern und Bibliotheken.
  • 13. September: Tag des offenen Denkmals. Führungen durch das historische Gebäude der Lippischen Landesbibliothek mit Baudirektor Axel Bley und Bibliotheksdirektor Detlev Hellfaier.
  • 7. Mai: Die Frauen und ihre Dichter. (Weimarer Klassik und Jenaer Romantik) Literarische Lesung mit Ute Fritsch (in Zusammenarbeit mit Anne Tegtmeier-Breit).
  • 26. März: 6. Teil der Lesereihe “Abenteurer, Forscherinnen und Entdecker: Südamerika in den 1680ern: Ein deutscher Missionar im Kampf gegen Sklavenjäger. Lesung aus den Lebenserinnerungen des Paters Samuel Fritz
  • 26. Februar: 5. Teil der Lesereihe Lesereihe “Abenteurer, Forscherinnen und Entdecker”: Westafrika in den 1890ern: Eine Lady im Umgang mit Geistern und Krokodilen. Lesung aus Mary Kingsleys „Die grünen Mauern meiner Flüsse“
  • 29. Januar: 4. Teil der Lesereihe “Abenteurer, Forscherinnen und Entdecker”: Nordamerika in den 1830ern: Ein Maler und seine neuen Bilder von den „Rothäuten“. Lesung aus George Catlins „Die Indianer Nordamerikas“
  • 8. Januar: „Wer sich was einfallen lassen will soll in Egypten den Winter zubringen“. Ethel Smyth als Reisende. Lesung anlässlich der Finissage der Ausstellung „Ethel Smyth – Impressionen und Korrespondenzen“.

2008

  • 18. Dezember: 3. Teil der Lesereihe „Abenteurer, Forscherinnen und Entdecker“. Persien und Japan in den 1580ern: Ein Lemgoer Pastorensohn im Harem des Schahs. Lesung aus den Schriften Engelbert Kaempfers
  • 27. November: 2. Teil der Lesereihe „Abenteurer, Forscherinnen und Entdecker“. Tibet in den 1920ern: Die erste Europäerin in der verbotenen Stadt Lhasa. Lesung aus Alexandra David-Neels „Mein Weg durch Himmel und Hölle“
  • 16. November: Einführungsmatinee des Landestheaters zu Kleists “Amphitryon”.
  • 30. Oktober: 1. Teil der Lesereihe „Abenteurer, Forscherinnen und Entdecker“. Ozeanien in den 1770ern: Das Südseeparadies und die Meuterei auf der Bounty. Lesung aus Georg Forsters „Reise um die Welt“ und William Blighs „Reise in das Südmeer mit dem Schiffe Bounty“.
  • 24.-31. Oktober: Aktionswoche Deutschland liest. Treffpunkt Bibliothek.
  • 4. August: Lesung von Kurt Müller

2007

  • 25. Oktober: Prof. Dr. Erhard Wiersing: Geschichte des historischen Denkens. Buchvorstellung
  • 11. Oktober: Schach dem Großmeister. Zur Eröffnung der Ausstellung “Schach in Lippe” am Donnerstag, spielt ein international bekannter Schachmeister – wie 1857 Louis Paulsen – eine Blindpartie gegen fünf Gegner
  • 2. September: Verbrannt, zerfleddert, vergessen
    Aktionstag zur Erhaltung des Kulturgutes in der Landesbibliothek, 11-18 Uhr. [Mehr dazu]
  • 23. August: Paul Raabe: Frühe Bücherjahre. Lesung in der Lippischen Landesbibliothek
  • 30. Januar: Dr. Melanie Unseld: Alle (Mozart-)Jahre wieder: Gratwanderungen zwischen Verehrung und Vermarktung. Eine Veranstaltung des Musikwissenschaftlichen Seminar Detmold/Paderborn in Kooperation mit der Lippischen Landesbibliothek und der Hochschule für Musik Detmold
  • 21. Januar: Matinée des Landestheaters zu Grillparzers “Medea” im Vortragssaal.

2006

  • 14. November: Dr. Ulrike Kienzle: Liebe, Schlaf und Tod bei Wagner – Wandlungen eines romantischen Motivs vom Fliegenden Holländer bis zum Parsifal. Gastvortrag in Zusammenarbeit mit dem Musikwissenschaftlichen Seminar Detmold/Paderborn
  • 14. September: Lesung aus Georg Weerths „Leben und Taten des berühmten Ritters Schnapphahnski“. Lesung mit Verleger Jörg Sundermeier anlässlich der Finissage der Weerth-Ausstellung
  • 16-18. Juni: „Im Klanggewand ihrer Zeit“. Gastvortrag von Dr. Thomas Synofzik. In Zusammenarbeit mit dem Musikwissenschaftlichen Seminar Detmold/Paderborn.
  • 30. April: Einführungsmatinée zu “Scherz, Ironie, Satire …”
  • 8. Februar: »Von der Skizze zum Konzertereignis: Beethovens 9. Symphonie«. Gastvortrag von Frau Dr. Beate Angelika Kraus, Beethoven-Haus Bonn. In Zusammenarbeit mit dem Musikwissenschaftlichen Seminar Detmold / Paderborn.
  • 11. Januar: Finissage der Bilse-Ausstellung mit zwei Vorträgen: Herr Professor Güntzel (Bilse-Gesellschaft) führt durch die Ausstellung. Prof. Dr. Eckart Bergmann (Fachhochschule Lippe und Höxter) berichtet über das Konzert-Haus an der Leipzigerstraße. Dr. Rüdiger Ritter (Universität Bremen) referiert unter dem Titel »Der Deutsche dem Polen ein Bruder« über die Bedeutung der Bilsekonzerte für das Musikleben in Warschau von 1857 bis 1878.