Ansprechpartner:
Information
Fon: 05231 92660-12
auskunft(at)llb-detmold.de

Sie befinden sich hier: Startseite » 


Unsere Zettelkataloge: Übersicht über die ältere Literatur

Unser Ziel ist es, eines Tages den gesamten Bestand im Online-Katalog nachzuweisen. Bis es soweit ist, geben die Zettelkataloge zuverlässig Auskunft. Die Zettelkataloge stehen im Informationszentrum im Erdgeschoss. Bei ihrer Benutzung unterstützen wir Sie gern.

Bücher nach Autoren und Titeln: der Alphabetische Katalog
Bücher nach Themen: der Systematische Katalog
Spezial- und Sonderkataloge
     ↓ Katalog der Lippe-Sammlung
     ↓ Kataloge der Musiksammlung

Bücher nach Autoren und Titeln: der Alphabetische Zettelkatalog

Der Alphabetische Zettelkatalog ist das zentrale Nachweisinstrument vor Einführung des Online-Katalogs gewesen. Er enthält darum alle Medien bis zum Erwerbungsjahr 1992, allerdings ohne deren später vollzogene Standortänderungen. Falls Sie also am angegebenen Ort nichts finden können, verrät Ihnen der elektronische Katalog die aktuelle Signatur.

Der Zettelkatalog gehorcht älteren Ordnungsregeln. Deren wichtigste sind folgende:

  • Der Katalog sortiert ein Werk eines Autors unter dem Autornamen (Nachname, Vorname) ein. Doppelnamen mit Bindestrich werden wie ein zusammengeschriebenes Wort behandelt.
  • Das nächste Ordnungskriterium ist der Werktitel. Bei fruchtbaren Autoren, die es zu eigenen Werkausgaben und Sammlungen gebracht haben, sind diese am Anfang vor den Einzelwerken einsortiert.
  • Werke ohne Verfasser (= "Anonyme Werke") oder mit mehr als drei Verfassern sind unter ihrem Titel eingeordnet. Auch Zeitschriften und Zeitungen gelten als "anonyme" Werke in diesem Sinne (aber alle noch laufenden Zeitschriften sind auch im elektronischen Katalog verzeichnet).
  • Die Titel sind nach der sogenannten "grammatischen Wortfolge" sortiert: das erste Ordnungswort ist das erste Hauptwort, das in der Grundform steht. Beispiel: Ein Buch mit dem Titel "Der historische Atlas von Bayern" ist zu finden unter "Atlas historische Bayern".
  • Die Umlaute "ä", "ö" und "ü" werden wie "ae", "oe" und "ue" eingereiht; "ß" wird wie "ss" behandelt. Die Buchstaben "i" und "j" werden nicht unterschieden!

Bücher nach Themen: der Systematische Katalog

Im Systematischen Katalog können Sie Bücher aus unserem Bestand zu einem bestimmten Thema suchen. Er reicht bis 1987; auch hier sind keine Signaturveränderungen nach diesem Zeitpunkt mehr eingetragen.

Der Katalog verzeichnet die Bücher nach Fachgebieten, die wiederum in Teilgebiete unterteilt sind. Innerhalb eines Teilgebietes sind die Bücher chronologisch nach Erscheinungsjahr geordnet; die neueren Titel finden Sie also auf den hinteren Karten.

Der leichteste Sucheinstieg gelingt über das Schlagwortregister zum Systematischen Katalog. Das ist ein Extra-Zettelkasten, der Ihnen zu einem Suchbegriff die Systemstelle im Systematischen Katalog nennt.

Spezial- und Sonderkataloge

Hier folgt eine kleine Übersicht unserer Sonderkataloge, die Ihnen einen tieferen Einblick in bestimmte Themenbereiche erlauben.

Sonderkatalog der Lippe-Sammlung

Die Zettelkataloge der Lippe-Sammlung stehen auf der Empore im Informationszentrum. Sie verzeichnen die ältere Lippe-Literatur, thematisch bzw. alphabetisch geordnet, und erlauben Ihnen so z.B. die Suche nach bestimmten behandelten Orten, Persönlichkeiten oder Institutionen des Öffentlichen Lebens.

Kataloge der Musiksammlung

Die Musiksammlung verzeichnet die älteren Noten in einem Notenkatalog, der nach Gattungen und Besetzungen geordnet ist.

Für die ältere Lortzing-Literatur gibt es einen eigenen Lortzing-Katalog.

Weitere Angebote
der Landesbibliothek: