Öffnungszeiten:
Mo: 13 – 18 Uhr
Di: 10 – 18 Uhr
Mi: 10 – 14 Uhr
Do, Fr: 10 – 18 Uhr

 

Kontakt:
Hornsche Straße 41
32756 Detmold
Fon: 05231 92660-12
Fax: 05231 92660-55
auskunft(at)llb-detmold.de

Sie befinden sich hier: Startseite » 


Satzung der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Lippischen Landesbibliothek e.V.

1. Name und Sitz
2. Zweck
3. Gemeinnützigkeit
4. Mitgliedschaft
5. Vorstand
6. Mitgliederversammlung
7. Mitgliedsbeiträge
8. Auflösung

1. Name und Sitz

1) Der Verein führt den Namen „Gesellschaft der Freunde und Förderer der Lippischen Landesbibliothek Detmold“. Er soll in das Vereinsregister eingetragen werden und führt dann den Zusatz „e. V.“

2) Sitz des Vereins ist Detmold.

3) Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

2. Zweck

1) Zweck des Vereins ist die ideelle und materielle Förderung der Lippischen Landesbibliothek Detmold.

2) Dies geschieht insbesondere durch Bereitstellung von Mitteln für die nachfolgend genannten Zwecke, soweit dies nicht ausschließlich in die Verantwortung des Unterhaltsträgers fällt:

  • Mithilfe beim Ankauf wertvoller, auch antiquarischer Werke, Autographen, Nachlässe und Sammlungen.
  • Unterstützung wissenschaftlicher Erschließungsaufgaben.
  • Förderung von bestandserhaltenden Maßnahmen, insbesondere von Restaurierungsvorhaben.
  • Durchführung und Unterstützung von Ausstellungen, Vorträgen, Lesungen, Workshops, Tagungen und sonstigen Veranstaltungen.
  • Förderung der Herausgabe von Bibliotheksveröffentlichungen.

3. Gemeinnützigkeit

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung. Der Verein ist selbstlos tätig. Er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsgemäßen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.

4. Mitgliedschaft

1) Mitglied des Vereins kann jede natürliche Person und jede juristische Person des privaten oder öffentlichen Rechts werden.

2) Über den schriftlichen Aufnahmeantrag entscheidet der Vorstand.

3) Die Mitgliedschaft wird erworben durch Aushändigung einer Mitgliedskarte.

4) Die Mitgliedschaft endet

  • durch Tod.
  • durch schriftliche Austrittserklärung gerichtet an ein Vorstandsmitglied; sie ist nur zum Schluss eines Kalenderjahres mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten zulässig.
  • durch Ausschluss, wenn das Mitglied in schwerwiegender Weise gegen die Vereinsinteressen verstoßen hat. In einem solchen Fall entscheidet der Vorstand schriftlich mit Begründung, nachdem er das Mitglied angehört hat. Das Mitglied kann gegen die Vorstandsentscheidung innerhalb eines Monats Berufung einlegen, über die die Mitgliederversammlung entscheidet.

5) Die Mitglieder

  • erhalten Einladungen zu allen Veranstaltungen der Bibliothek,
  • können die Bibliotheksveröffentlichungen zu Vorzugspreisen beziehen,
  • erhalten kostenlose Sonderführungen,
  • werden regelmäßig über Neuentwicklungen in der Bibliothek informiert.

5. Vorstand

1) Der Vorstand besteht aus

  • dem/der 1. Vorsitzenden,
  • dem/der 2. Vorsitzenden,
  • dem/der Sekretär/in
  • dem/der Schatzmeister/in

Der Verein wird gerichtlich und außergerichtlich durch die beiden Vorsitzenden vertreten.

2) Der Vorstand wird von der Mitgliederversammlung auf drei Jahre gewählt. Er bleibt solange im Amt, bis eine Neuwahl erfolgt. Scheidet ein Mitglied des Vorstands während der Amtsperiode aus, wählt der Vorstand ein Ersatzmitglied für den Rest der Amtsdauer des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds.

3) Außerdem gehört dem Vorstand als beratendes Mitglied der/die Direktor/in der Lippischen Landesbibliothek qua Amt an, sofern er/sie nicht ohnehin dem Vorstand zugehört. Als beratendes Mitglied kann er/sie sich vertreten lassen.

6. Mitgliederversammlung

1) Jährlich wird vom Vorstand eine Mitgliederversammlung einberufen. Die Einladung erfolgt 14 Tage vorher schriftlich unter Angabe der Tagesordnung.

2) Der Vorstand hat außerdem eine Mitgliederversammlung einzuberufen, wenn das Vereinsinteresse es erfordert oder wenn mindestens ein Drittel der Mitglieder dies schriftlich unter Angabe der Gründe verlangen.

3) Die Mitgliederversammlung hat insbesondere folgende Aufgaben:

  • Wahl des Vorstands und Wahl von zwei Kassenprüfern.
  • Festsetzung der Mitgliedsbeiträge einschließlich Ermäßigung für bestimmte Gruppen.
  • Beschluss des Haushaltsplans.
  • Entgegennahme des Rechenschaftsberichts des Vorstands und des Kassenprüferberichts.
  • Entlastung des Vorstands.
  • Beschlüsse über Satzungsänderungen und Vereinsauflösung.
  • Beschluss über die Berufung eines Mitgliedes gegen seinen vom Vorstand verfügten Ausschluss.


4) Über die Beschlüsse der Mitgliederversammlung ist ein Protokoll aufzunehmen, das vom Vorsitzenden und vom Protokollführer zu unterzeichnen ist.

7. Mitgliedsbeiträge

1) Die Mitgliedsbeiträge sind Jahresbeiträge und jeweils am 1. Januar für das laufende Jahr fällig. Bei Eintritt in den Verein während des Jahres wird grundsätzlich der volle Jahresbeitrag fällig. Über Ausnahmen entscheidet der Vorstand.

2) Mitgliedsrechte können nur wahrgenommen werden, wenn der Mitgliedsbeitrag bezahlt ist.

8. Auflösung

Der Verein kann durch Beschluss der Mitgliederversammlung aufgelöst werden. Dieser Beschluss bedarf einer Mehrheit von 2/3 der erschienenen Mitglieder. Bei Auflösung oder Aufhebung des Vereins oder Wegfall der steuerbegünstigten Zwecke fällt das Vereinsvermögen an die Lippische Landesbibliothek Detmold zur Verwendung für wissenschaftliche und kulturelle Zwecke.

Festgestellt am 7. Mai 2004

[Unterschriften der 16 Gründungsmitglieder]