Sie befinden sich hier: Startseite » 


Detlev Hellfaier: Schriftenverzeichnis

von Susanne Hellfaier

Druckfassung in: Das historische Erbe in der Region. Festschrift für Detlev Hellfaier. Hg. von Axel Halle, Harald Pilzer, Julia Hiller von Gaertringen, Joachim Eberhardt. Bielefeld: Aisthesis, 2013, S. 327-337.

→Zur PDF-Fassung.

1974

  • Das Memorienbuch des Klosters Mariengarten. In: Plesse-Archiv 9 (1974) S. 157-184.
  • Johannes Meyse Vater (1335-1377) und Sohn (1357-1416): eine Untersuchung zur Neubildung des Braunschweiger Rates (1374) und zur Biographie zweier Goslarer Bürger im Gefolge desHerzogs Ernst von Braunschweig. In: Braunschweigisches Jahrbuch 55 (1974) S. 46-71.

1975

  •  Die Bibel der Grafen zur Lippe-Brake in der Lippischen Landesbibliothek Detmold: mit handschriftlichen Eintragungen der Grafen Otto und Casimir. In: Lippische Mitteilungen aus Geschichte und Landeskunde 44 (1975) S. 19-41.
  • Ein Skizzenheft Ernst von Bandels. Bearbeitet und eingeleitet von Detlev Hellfaier. Detmold 1975. 16 S., 28 Faks.-Bl. (Kleine Faksimiles aus der Lippischen Landesbibliothek Detmold; 2).
  • Ein Verzeichnis der Hildesheimer Lehen des Hilmar von Oberg. In: Die Diözese Hildesheim in Vergangenheit und Gegenwart 43 (1975) S. 67-75.

1976

  • Historisch bezeugte Orte in Niedersachsen bis zur Jahrhundertwende: Gräberfelder der Merowinger- und Karolingerzeit in Niedersachsen (spätes 5. bis 9. Jahrhundert). Von Detlev Hellfaier, Martin Last. Hildesheim: Lax 1976. 72 S., Kt. (Veröffentlichungen der Historischen Kommission; 2) (Studien und Vorarbeiten zum Historischen Atlas Niedersachsens; 26).

1977

  • Landesgeschichtliche Zeitschriftenschau: 1976 mit Nachträgen. Bearb. von Detlev Hellfaier. In: Blätter für deutsche Landesgeschichte 113 (1977) S. 510-514.

1978

  • Karl-Alexander Hellfaier, Schriftenverzeichnis 1952-1978. Hg. von Annette Hellfaier und Detlev Hellfaier. Detmold: Selbstverlag 1978. 35 S.
  • Mittelalterliche Siegel der Herren von Oberg. In: Alt-Hildesheim 49 (1978) S. 15-30.

1979

  • Bestandsaufnahme und Vorüberlegungen zu einer rheinischen Bibliographie. Köln, Hausarbeit HD, 1979. IV, 163 Bl.
  • Studien zur Geschichte der Herren von Oberg bis zum Jahre 1400. Hildesheim: Lax 1979. X, 278 S. (Veröffentlichungen des Instituts für Historische Landesforschung der Universität Göttingen; 13).
  • Zur mittelalterlichen Geschichte der Herren von Oberg. In: Peiner Heimatkalender 9 (1979) S. 99-103.

1980

  • Ein „Autograph“ des Grafen Friedrich Adolf zur Lippe (1667-1718) in der Lippischen Landesbibliothek. In: Heimatland Lippe 73 (1980) S. 178-185.
  • Bibliotheken im gesellschaftlichen und kulturellen Wandel des 19. Jahrhunderts: 1. Jahrestreffen des Wolfenbütteler Arbeitskreises für Bibliotheksgeschichte. In: Wolfenbütteler Notizen zur Buchgeschichte 5 (1980) S. 224-229.
  • Die Historia de duce Hinrico – Quelle der Heiligblutverehrung in St. Ägidien zu Braunschweig. In: Heinrich der Löwe. Hg. von Wolf-Dieter Mohrmann. Göttingen 1980. S. 377-406 (Veröffentlichungen der Niedersächsischen Archivverwaltung; 39).
  • Plesser Siegel und Wappen im Stift Freckenhorst (mit einem Exkurs über Inschrift und Wappen an der St. Blasius-Kirche zu Eddigehausen): Prof. Dr. Hans Goetting zum 70. Geburtstag. In: Plesse-Archiv 16 (1980) S. 93-114.
  • Der Totenschild Burchards V. von Oberg († 1522): ein Beitrag zur Geschichte der Hildesheimer Stiftsfehde und zur Heraldik des 16. Jh. In: Die Diözese Hildesheim in Vergangenheit und Gegenwart 48 (1980) S. 9-20.

1981

  • Bibliographien zur Geschichte und Landeskunde der Rheinlande: ein annotiertes Verzeichnis. Köln: Greven 1981. IV, 94 S. (Kölner Arbeiten zum Bibliotheks- und Dokumentationswesen; 1).
  • Grabbe und Freiligrath im Archiv des Verlages de Gruyter: Nachlese zu einer Ausstellung in der Universitätsbibliothek der Freien Universität Berlin. In: Lippische Mitteilungen aus Geschichte und Landeskunde 50 (1981) S. 194-218.
  • Hans Goetting, Schriftenverzeichnis 1931-1981. In: Braunschweigisches Jahrbuch 62 (1981) S. 169-178.
  • Der Totenschild in der Kirche zu Oberg. In: Peiner Heimatkalender 11 (1981) S. 81-88.

1982

  • Christian Dietrich Grabbe: Berlin 1822/23; Ausstellung der Universitätsbibliothek der Freien Universität Berlin und der Lippischen Landesbibliothek Detmold vom 13. Mai bis 31. Juli 1982. [Ausstellung u. Katalog: Detlev Hellfaier …]. Berlin 1982. 76 S., Ill. (Ausstellungsführer der Universitätsbibliothek der Freien Universität; 7).
  • Grabbe-Ausstellung in der Universitätsbibliothek der Freien Universität Berlin. In Zusammenarbeit mit der Lippischen Landesbibliothek Detmold. In: Heimatland Lippe 75 (1982) S. 266-272. →Hier online.
  • Lippische Jahresbibliographie. Zusammenstellung und Red.: Ernst Fleischhack. Hg.: Detlev Hellfaier. Detmold 1982-1986.

1983

  • Buch & Bühne: Noten, Texte u. Literaturhinweise zum Spielplan d. Landestheaters Detmold. Zusammengestellt von Dorothee Melchert … Hg.: Detlev Hellfaier… Detmold 1983/1984-1988/89.
  • Grabbes Studienzeit in Berlin: Ausstellung in der Universitätsbibliothek der Freien Universität Berlin. In: Grabbe-Jahrbuch 2 (1983) S. 131-137.
  • Judenverfolgung im „Dritten Reich“: Literatur des letzten Jahrzehnts in der Universitätsbibliothek der Freien Universität Berlin; Literaturverzeichnis zu einer Ausstellung der Universitätsbibliothek der Freien Universität Berlin vom 21.3.-7.5.1983. Zusammengestellt von Detlev Hellfaier. Berlin 1983. 70 S. (Ausstellungsführer der Universitätsbibliothek der Freien Universität Berlin; 9).

1984

  • Auswahl- und Ausstellungskataloge der Lippischen Landesbibliothek Detmold. Hg.: Detlev Hellfaier. Detmold H. 18. 1984ff.
  • Bibliographien zur Geschichte und Landeskunde Westfalens und Lippes: mit Hinweisen auf die Buchbestände der Lippischen Landesbibliothek. Detmold 1984. 67 S., Ill. (Nachrichten aus der Lippischen Landesbibliothek Detmold; 14).
  • Grafendenkmal kommt nach Bad Meinberg: Denkmal des Simon August erhält neuen Ehrenplatz. In: Kurzeitung. Staatsbad Meinberg (1984), 21 S. 4.
  • Der Landesverband Lippe: Geschichte – Aufgaben – Ziele. Hg. vom Landesverband Lippe. Text: Detlev Hellfaier, Rainer Springhorn. Detmold 1984. 10 S.
  • Die Lippische Landesbibliothek – Regionalbibliothek für Ostwestfalen-Lippe. In: ABI-Technik 4 (1984) S. 115-117.
  • „Lippisches Autorenlexikon“ – eine Aufgabe regionaler Dokumentation: zugleich ein Aufruf zur Unterstützung der Arbeit der Lippischen Landesbibliothek Detmold. In: Heimatland Lippe 77 (1984) S. 316-317. →Hier online.
  • Nachrichten aus der Lippischen Landesbibliothek Detmold. Hg.: Detlev Hellfaier. Detmold H. 14.1984ff.
  • Neue Grabbe- und Freiligrath-Autographen in der Lippischen Landesbibliothek Detmold (1983-1984). In: Grabbe-Jahrbuch 3 (1984) S. 159-163. →Hier online.
  • Widerstand 1933-1945: Ausstellung vom 8. Juni 1984 in der Eingangshalle der Lippischen Landesbibliothek Detmold. Mit Beitr. von Bodo Scheurig und Johannes Versen. Hg. von Detlev Hellfaier. Detmold 1984. 95 S. (Auswahl- und Ausstellungskataloge der Lippischen Landesbibliothek Detmold; 19).

1985

  • Ausstellung über den Landesverband Lippe im Innenministerium in Düsseldorf. Detlev Hellfaier, Rainer Springhorn. In: Heimatland Lippe 78 (1985) S. 47-52. →Hier online.
  • Festakt zum 150jährigen Jubiläum des Lippischen Landesmuseums in Anwesenheit von Bundespräsident Richard von Weizsäcker. In: Heimatland Lippe 78 (1985) S. 370-375.
  • Ein Kreis mit kulturellem Reichtum. In: Kreis Lippe. Red.: Hilmar Lotz … München: Bühn 1985. S. 74-87.
  • Die Lippische Landesbibliothek Detmold. In: Der Kreis Lippe. Bearbeitet von Friedrich Hohenschwert. T.2: Objektbeschreibungen. Stuttgart: Theiss 1985. S. 122-130 (Führer zu archäologischen Denkmälern in Deutschland; 11).
  • „Wohllöbliche Hofbuchhandlung …“: ein neuer Brief Christian Dietrich Grabbes für die Lippische Landesbibliothek. In: Heimatland Lippe 78 (1985) S. 11-16. →Hier online.

1986

  • Christian Dietrich Grabbe: Literatur in Auswahl. Zusammengestellt von Detlev Hellfaier. In: Grabbes Gegenentwürfe: neue Deutungen seiner Dramen. Zum 150. Todesjahr Christian Dietrich Grabbes. Hg. von Winfried Freund. München: Fink 1986. S. 138-144.
  • Christian Dietrich Grabbe: Stationen seines Lebens; Autographen, Bilder, Drucke; Ausstellung in der Eingangshalle der Lippischen Landesbibliothek Detmold, Hornsche Straße 41, vom 8. September bis 17. Oktober 1986. Detmold: Topp + Möller 1986. 6 Bl., Ill.
  • Geistiges und kulturelles Leben am Hofe Simons VI. zur Lippe. Detmold 1986. 35 S., Ill., Kt. (Nachrichten aus der Lippischen Landesbibliothek Detmold; 15). Zugl. in: Heimatland Lippe 79 (1986) S. 123-137. →Hier online.
  • Die Lippische Landesbibliothek Detmold. In: Jahresschrift. Gymnasium Leopoldinum. 1986 (1987) S. 13-15.
  • Lippisches Autorenlexikon. Bearb. von Ernst Fleischhack. Hg. von Detlev Hellfaier. Bd. 1. Lebende und nach dem 1.1.1983 verstorbene Autoren mit Nachträgen. Lemgo: Wagener 1986. 248 S.
  • Schloß Brake in Geschichte, Literatur und Kunst: Ausstellung vom 25. April – 30. Mai 1986. Lemgo 1986. 1 Faltbl.
  • Von der Bibliothek Simons VI. zur Lippischen Landesbibliothek: Handschriften, alte Drucke, schöne Einbände. Ausstellung in der Eingangshalle der Lippischen Landesbibliothek … vom 27. Juni bis 15. August 1986. Detmold: Topp + Möller 1986. 1 Faltbl.

1987

  • Berlin-Literatur in der Lippischen Landesbibliothek: [Literaturverzeichnis anlässlich der Ausstellung „Berlin – Porträt einer Kultur- und Industrielandschaft“ vom 8.10. bis 13.11.1987 in der Lippischen Landesbibliothek Detmold]. Zusammengestellt von Detlev Hellfaier und Susanne Zans. Detmold 1987. 102 S., Ill. (Auswahl- und Ausstellungskataloge der Lippischen Landesbibliothek;27).
  • Die Lippische Landesbibliothek Detmold. In: Adreßbuch der Regierungshauptstadt Detmold. 38. Ausg. Detmold 1987 S. 39-40.

1989

  • Antisemitismus, Judenverfolgung, Endlösung. [Begleitheft zur Ausstellung vom 17. April – 12. Mai 1989 … der Lippischen Landesbibliothek Detmold]. Zusammengestellt von Detlev Hellfaier und Johannes Versen. Detmold 1989. 143 S. (Auswahl- und Ausstellungskataloge der Lippischen Landesbibliothek Detmold; 31).
  • Detmold: Lippische Landesbibliothek. In: Lexikon des gesamten Buchwesens. Hg. von Severin Corsten … 2., völlig neubearb. Aufl. Stuttgart: Hiersemann Bd. 2 (1989) S. 256.
  • Das 1. Gedenkbuch des Gemeinen Rates der Stadt Braunschweig: 1342-1415 (1422). Braunschweig: Stadtarchiv 1989. 239 S. (Braunschweiger Werkstück; 73) (Braunschweiger Werkstücke: Reihe A; 26).
  • Geistiges und kulturelles Leben am Hofe Simons VI. zur Lippe. 2. Aufl. Detmold 1989. 35 S., Ill. (Nachrichten aus der Lippischen Landesbibliothek Detmold; 15).
  • Literatur über den Landesverband Lippe. Detmold 1989. 116 S. (Auswahl- und Ausstellungskataloge der Lippischen Landesbibliothek Detmold; 32).
  • Provinz ist nur dort, wo alles beim alten bleibt: die Lippische Landesbibliothek auf neuen Wegen. In: Heimatland Lippe 82 (1989) S. 327-334. →Hier online.
  • Simon August – ein aufgeklärter Landesherr in Lippe. In: Heimatland Lippe 82 (1989) S. 44-53. →Hier online.

1991

  • Auf dem Weg zur neuen Lippischen Landesbibliothek. In: Heimatland Lippe 84 (1991) S. 348-354. →Hier online.
  • Grabbe- und Freiligrath-Autographen: Neuerwerbungen der Lippischen Landesbibliothek 1984-1991. In: Grabbe-Jahrbuch 10 (1991) S. 93-99.
  • Literaturbüro Ostwestfalen-Lippe – was ist das? Heimatland Lippe befragte Brigitte Labs-Ehlert und Detlev Hellfaier. Das Interview führte Ralf Noske. In: Heimatland Lippe 84 (1991) S. 316-322.

1992

  • Im Geburtshaus Christian Dietrich Grabbes: das Literaturarchiv der Lippischen Landesbibliothek Detmold. In: Grabbe-Jahrbuch 11 (1992) S. 79-89. →Hier online.
  • Lippische Landesbibliothek. In: Handbuch der historischen Buchbestände in Deutschland. Bd. 3. Nordrhein-Westfalen A – I. Hildesheim: Olms 1992. S. 210-217. →Hier online.
  • Das Lippische Literaturarchiv der Lippischen Landesbibliothek Detmold: die Umnutzung des historischen Grabbe-Hauses. In: ABI-Technik 12 (1992) S. 43-48.
  • „Möge es nie zu einem Mahnzeichen herabsinken“: das Hermannsdenkmal – verkannt, verehrt, verfremdet. In: Lippische Landeszeitung 226 (1992) 32 vom 7.2. Jubiläumsausg. S. 69.
  • Der Tradition verpflichtet – der Zukunft aufgeschlossen: die Lippische Landesbibliothek in Detmold. In: Lippische Landeszeitung 226 (1992) 32 vom 7.2. Jubiläumsausg. S. 77.

1993

  • 175 Jahre Bad-Geschichte. Helmut Holländer. [wirkl. Verf.: Detlev Hellfaier]. In: Heimatland Lippe 86 (1993) S. 202-206.
  • Früher Besitz des Klosters S. Michael zu Hildesheim im 11. Jahrhundert (Karte mit Kommentar). In: Bernward von Hildesheim und das Zeitalter der Ottonen. Hildesheim: Bernward-Verl. 1993. S. 477-480.
  • Gewölbe, Schule, Prinzenpalais: vom weiten Weg der Lippischen Landesbibliothek ins eigene Haus. In: Die Lippische Landesbibliothek: Bau, Sammlungen, Partner. Hg. von Detlev Hellfaier. Detmold 1993. S. 15-39 (Nachrichten aus der Lippischen Landesbibliothek; 20). →Hier online.
  • Die Lippische Landesbibliothek: Bau, Sammlungen, Partner. Hg. von Detlev Hellfaier. Detmold 1993. 118 S., Ill. (Nachrichten aus der Lippischen Landesbibliothek; 20). →Hier online.
  • Die Lippische Landesbibliothek als neue Verbundbibliothek in Nordrhein-Westfalen: ein Praxisbericht. Axel Halle und Detlev Hellfaier. In: Mitteilungsblatt. Verband der Bibliotheken des Landes Nordrhein-Westfalen N.F. 43 (1993) S. 37-44.
  • Zur Neueröffnung der Lippischen Landesbibliothek Detmold. Ralf Noske sprach mit Detlev Hellfaier. In: Heimatland Lippe 86 (1993) S. 304-311.

1994

  • Untersuchung zur Gruft in der ehemaligen Klosterkirche zu Blomberg. Detmold 1994. 16 Bl.

1995

  • Die Lippische Landesbibliothek Detmold. In: Manuscripta pretiosa & incunabulae illuminatae. Bearb. von Detlev Hellfaier … Detmold 1995. S. 9-12.
  • Manuscripta pretiosa & incunabulae illuminatae: Auswahl aus den Sammlungen der Lippischen Landesbibliothek Detmold und der Erzbischöflichen Akademischen Bibliothek Paderborn; Ausstellung in der Sparkasse Detmold, Paulinenstrasse, vom 13. Januar bis 28. Februar 1995. Bearb. von Detlev Hellfaier … Detmold 1995. 68 S., Ill. (Auswahl- und Ausstellungskataloge der Lippischen Landesbibliothek Detmold; 33).
  • Manuscripta pretiosa & incunabulae illuminatae: Miniatur „Die Frauen am Grabe“ Mitte 11. Jahrhundert, Miniatur „Der Hl. Augustinus“ aus dem Augustiner-Chorherrenstift Böddeken; Auswahl aus den Sammlungen der Lippischen Landesbibliothek Detmold und der Erzbischöflichen Akademischen Bibliothek Paderborn; Ausstellung in der Sparkasse Detmold … Hermann-Josef Schmalor und Detlev Hellfaier. Detmold 1995. 1 Faltbl.
  • Mittelalterliche Handschriften und frühe Drucke aus Detmold und Paderborn: Ausstellung aus den Sammlungen der Lippischen Landesbibliothek Detmold und der Erzbischöflichen Akademischen Bibliothek Paderborn in der Sparkasse Detmold. In: Heimatland Lippe 88 (1995) S. 51-58. →Hier online.

1996

  • Adel, Gruft und Denkmalpflege: Untersuchungen zur Sicherung des Erbbegräbnisses in der Kirche zu Schwalenberg in den Jahren 1922-1925 und zur Geschichte der Familie von Mengersen. In: Leben mit Geschichte. Hg. von Hans-Otto Pollmann … Detmold 1996. S. 135-154 (Schriften des Lippischen Landesmuseums; 5).
  • Frühe Buchkultur Nordwestdeutschlands und der Niederlande in der Landschaftsbibliothek Aurich und der Lippischen Landesbibliothek Detmold: Ausstellung in der Landschaftsbibliothek Aurich vom 19. August bis 20. September 1996 und in der Lippischen Landes-Brandversicherungsanstalt,Detmold, vom 15. November bis 20. Dezember 1996. Hg. von Detlev Hellfaier, Martin Tielke. Aurich, Detmold 1996. 40 S., Ill.
  • Jacob van Maerlants „Der naturen bloeme“: die Detmolder Handschrift in einer Ausstellung in Den Haag. In: Heimatland Lippe 89 (1996) S. 330-336. →Hier online.
  • Kurzporträt: Lippische Landesbibliothek Detmold. In: Frühe Buchkultur Nordwestdeutschlands und der Niederlande in der Landschaftsbibliothek Aurich und der Lippischen Landesbibliothek Detmold. Hg. von Detlev Hellfaier … Detmold 1996. S. 7-8.

1997

  • Die „Bericher Bibel“ der Lippischen Landesbibliothek: zur Überlieferung, Ausstattung und Restaurierung einer Handschrift aus dem 13. Jahrhundert. In: Heimatland Lippe 90 (1997) S. 351-354. →Hier online.

1998

  • Lippisches Liederbuch. Bearb. von Detlev Hellfaier und Barbara Linzbach. Detmold, Lemgo 1998. 309 S., Ill.

1999

  • Literaturarchive, literarische Nachlässe und Autographen – eine Landesbibliotheksaufgabe. In: Literaturarchive und Literaturmuseen der Zukunft. Hg. von Angelika Busch … Rehburg-Loccum 1999. S. 12-29 (Loccumer Protokolle; 1999,18/19). →Hier online.
  • Simon August – ein aufgeklärter Landesherr in Lippe. In: Heimatland Lippe 82 (1989) S. 44-53.
  • Vom Altbestand zum „Heimatkunde“-Server: die Lippische Landesbibliothek im Wettbewerb. In: Heimatland Lippe 92 (1999) S. 279-280. →Hier online.

2000

  • Die Frauen am Grabe. In: Leuchtendes Mittelalter. Museum Hameln. Hg. von Norbert Humbug und Joachim Schween. Holzminden: Mitzkat2000. S. 378-379 (Die Weser – ein Fluss in Europa; 1).
  • Lippische Landesbibliothek Detmold. In: Regionalbibliotheken in Deutschland. Hg. von Bernd Hagenau. Frankfurt am Main: Klostermann 2000. S. 241-245 (Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie: Sonderhefte; 78).

2001

  • Christian Dietrich Grabbe: Fragment aus Grabbes Drama „Die Hermannsschlacht“ (1835/36). Porträt Grabbes – Lithographie nach einer Zeichnung von Wilhelm Heine 1835/36 (1838). Detmold: Lippische Landesbibliothek 2001. 2 Bl., Ill.
  • „Er ist auferstanden, er ist nicht hier …“: das Einzelblatt „Die Frauen am Grabe“ aus dem elften Jahrhundert in der Lippischen Landesbibliothek. In: Heimatland Lippe 94 (2001) S. 74-75. →Hier online.
  • Grabbe im Original: Autographen – Bilder – Dokumente. Julia Freifrau Hiller von Gaertringen, Detlev Hellfaier. Detmold 2001. 136 S., Ill. (Auswahl- und Ausstellungskataloge der Lippischen Landesbibliothek Detmold; 35).
  • Jacob von Maerlants „Der naturen bloeme“ und das Umfeld: Vorläufer – Redaktionen – Rezeption. Hg. von Amand Berteloot und Detlev Hellfaier. Münster: Waxmann 2001. 311 S., Ill. (Niederlande-Studien; 23).
  • „So möge denn der Strom zur Quelle zurückkehren!“: Ferdinand Freiligrath (1810-1876) und die Anfänge des Lippischen Literaturarchivs. In: Heimatland Lippe 94 (2001) S. 109-110. →Hier online.
  • Von Brügge nach Detmold: Anmerkungen zur Überlieferungsgeschichte der Detmolder ‚NaturenBloeme‘-Handschrift. In: Jacob van Maerlants „Der naturen bloeme“ und das Umfeld. Hg. von Amand Berteloot … Münster 2001. S. 119-134 (Niederlande-Studien; 23). →Hier online.

2002

  • Geistelic leven na sunte Augustinus regulen, statuten unde andere loveliken saten: Aspekte aus der Geschichte des Augustinerkanonessen-Klosters. In: Vierhundert Jahre Leopoldinum Detmold. Bearb. von Johannes Versen … Detmold 2002. S. 87-91, Ill. →Hier online.

2003

  • Bibeln aus sechs Jahrhunderten aus Beständen der Lippischen Landesbibliothek: eine Ausstellung zum Jahr der Bibel 2003. Mit Beiträgen von Detlev Hellfaier und Julia Freifrau Hiller von Gaertringen. Detmold: Lippische Landesbibliothek 2003. 43 Bl., Ill. →Hier online.
  • Biblia cum glossa ordinaria: Bibel des Monats März; kommentierte Bibelausgabe aus Straßburg, vor 1480. In: Unsere Kirche: Lippe evangelisch (2003),11 vom 9.3. S. 3.
    Zugl. in: Bibeln aus sechs Jahrhunderten aus Beständen der Lippischen Landesbibliothek. Mit Beiträgen von Detlev Hellfaier und Julia Freifrau Hiller von Gaertringen. Detmold 2003. S. 7-8. →Hier online.
  • Biblia sacra – von der Handschrift zum Druck: zu drei frühen Bibelausgaben der Lippischen Landesbibliothek im „Jahr der Bibel 2003“. In: Heimatland Lippe 96 (2003) S. 17-19.
  • Detmold, Lippische Landesbibliothek. In: Landesbibliotheksbau in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Hg. von Detlev Hellfaier. Frankfurt am Main 2003. S. 173-186 (Zeitschrift für
    Bibliothekswesen und Bibliographie: Sonderheft; 85). →Hier online.
  • Kölner Bibel in niederdeutscher Mundart: Bibel des Monats Februar; reich mit Holzschnitten ausgestatteter Frühdruck von 1478/79. In: Unsere Kirche: Lippe evangelisch (2003),8 vom 16.2. S. 3.
    Zugl. in: Bibeln aus sechs Jahrhunderten aus Beständen der Lippischen Landesbibliothek. Mit Beiträgen von Detlev Hellfaier und Julia Freifrau Hiller von Gaertringen. Detmold 2003. S. 5-6. →Hier online.
  • Kostbarkeiten alter Buchmalerei: die Lippische Landesbibliothek zeigt jeden Monat eine besonders wertvolle Bibel. In: Unsere Kirche: Lippe evangelisch (2003),5 vom 26.1. S. 2.
    Zugl. u.d.T. „Die Bericher Bibel“ in: Bibeln aus sechs Jahrhunderten aus Beständen der Lippischen Landesbibliothek. Mit Beiträgen von Detlev Hellfaier und Julia Freifrau Hiller von Gaertringen. Detmold 2003. S. 3-4. →Hier online.
  • Landesbibliotheksbau in Deutschland, Österreich und der Schweiz: Neubauten, Erweiterungen und Umnutzungen zwischen 1975 und 2002. Hg. von Detlev Hellfaier. Frankfurt am Main: Klostermann 2003. 229 S., Ill. (Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie: Sonderheft;
    85).
  • Radikale Luther-Bibel im lippischen Grafen-Haus: die Bibel des Monats August stammt aus LippeBrake. In: Unsere Kirche: Lippe evangelisch (2003),34 vom 17.8. S. 2.
    Zugl. u.d.T. „Die Bibel der Grafen Otto und Casimir zu Lippe-Brake von 1606“ in: Bibeln aus sechs Jahrhunderten aus Beständen der Lippischen Landesbibliothek. Mit Beiträgen von Detlev Hellfaier und Julia Freifrau Hiller von Gaertringen. Detmold 2003. S. 23-26. →Hier online.
    Zugl. u.d.T. „Die Bibel der Grafen Otto und Casimir zur Lippe-Brake: Bibel des Monats August“. In: Heimatland Lippe 96 (2003) S. 181-183.
  • Reformiert-spärliche Prachtausgabe: Bibel des Monats September. Die Toussain-Bibel des Grafen Friedrich Adolf zur Lippe aus dem Jahre 1693. In: Unsere Kirche: Lippe evangelisch (2003),39 vom 21.9. S. 2.
    Zugl. u.d.T. „Die Toussain-Bibel des Grafen Friedrich Adolf zur Lippe aus dem Jahre 1693“ in: Bibeln aus sechs Jahrhunderten aus Beständen der Lippischen Landesbibliothek. Mit Beiträgen von Detlev Hellfaier und Julia Freifrau Hiller von Gaertringen. Detmold 2003. S. 27-30. →Hier online.
    Zugl. in: Heimatland Lippe 96 (2003) S. 222-223.
  • Ein „Renner“ in 14 Auflagen: Bibel des Monats Oktober; die beliebte „Kurfürstenbibel“ des Wolfgang Endter aus Nürnberg (1649). In: Unsere Kirche: Lippe evangelisch (2003),43 vom 19.10. S. 2.
    Zugl. u.d.T. „Die ‚Kurfürstenbibel‘ des Wolfgang Endter (1649)“ in: Bibeln aus sechs Jahrhunderten aus Beständen der Lippischen Landesbibliothek. Mit Beiträgen von Detlev Hellfaier und Julia Freifrau Hiller von Gaertringen. Detmold 2003. S. 31-33. →Hier online.
    Zugl. in: Heimatland Lippe 96 (2003) S. 253-254.
  • „Uppe dat godes loff unde ere vorhoget unde vormeret werde …“: zur Geschichte des Augustinerkanonessen-Klosters Marienanger. In: Lippische Mitteilungen aus Geschichte und Landeskunde 72 (2003) S. 173-236. →Hier online.

2004

  • Die „Astronomiae instauratae mechanica“ (1598) des Tycho Brahe – mit handschriftlicher Widmung an den Grafen Simon VI. zur Lippe. In: Heimatland Lippe 97 (2004) S. 48-50. →Hier online.

2005

  • Christian Dietrich Grabbe (1801-1836): Porträt. Lithographie von W. Severin nach einer Zeichnung von Wilhelm Heine, 1835/36 (1838), 9,4 x 8,2 cm. Lippische Landesbibliothek Detmold: FA 12.1836(2). In: Schätze aus den Bibliotheken Nordrhein-Westfalens. Hg. im Auftrag des
    „Verbandes der Bibliotheken des Landes Nordrhein-Westfalen“. Weilerswist: Buchmanufaktur Handpresse 2005. S. 46-47. →Hier online.
  • „… in Lippe, in Detmold, im Land ohne Licht“: der Großbrand der Lippischen Landesbibliothek am 22. November 1921. In: Heimatland Lippe 98 (2005) S. 182-185. →Hier online.
  • Kommenden, Schulden, Ausverkauf: wirtschaftsgeschichtliche Quellen des Detmolder Augustinerkanonessen-Klosters Marienanger aus dem 16. Jahrhundert. In: Lippische Mitteilungen aus Geschichte und Landeskunde 74 (2005) S. 129-154. →Hier online.
  • Schlangen, Monster, Fabelwesen. Jacob van Maerlant „Der naturen bloeme“ – unter besonderer Berücksichtigung der Detmolder Handschrift aus dem späten 13. Jahrhundert. In: Tota Frisia in Teilansichten: Hajo van Lengen zum 65. Geburtstag. Hg. von Heinrich Schmidt … Aurich: Ostfriesische Landschaftliche Verl. Ges. 2005. S. 223-234 (Abhandlungen und Vorträge zur Geschichte Ostfrieslands; 82). →Hier online.
  • Schloss Brake: Kupferstich, Elias und Heinrich van Lennep (1663/1665), 22,5 x 16,5 cm. Lippische Landesbibliothek Detmold: 10 B 3. In: Schätze aus den Bibliotheken Nordrhein-Westfalens. Hg. im Auftrag des „Verbandes der Bibliotheken des Landes Nordrhein-Westfalen“. Weilerswist: Buchmanufaktur Handpresse 2005. S. 40-41. →Hier online.
  • Tycho Brahe: Kupferstich nach Jacques de Gheyn II [1740], 24 x 15 cm. Lippische Landesbibliothek Detmold: P OB 25. In: Schätze aus den Bibliotheken Nordrhein-Westfalens. Hg. im Auftrag des „Verbandes der Bibliotheken des Landes Nordrhein-Westfalen“. Weilerswist: Buchmanufaktur Handpresse 2005. S. 42-43. →Hier online.
  • Tycho Brahe: Astronomiae instauratae mechanica. Wandesbvrgi 1598. Lippische Landesbibliothek Detmold: Nl 70.4. In: Schätze aus den Bibliotheken Nordrhein-Westfalens. Hg. im Auftrag des „Verbandes der Bibliotheken des Landes Nordrhein-Westfalen“. Weilerswist: Buchmanufaktur Handpresse 2005. S. 44-45. →Hier online.

2006

  • Aus der Frühzeit der regionalbibliographischen Theorie. Die Vorstellungen Adolf Keyssers von einer Rheinischen Bibliographie. In: Die Regionalbibliographie im digitalen Zeitalter: Deutschland und seine Nachbarländer. Hg. von Ludger Syré … Frankfurt am Main: Klostermann 2006. S. 15-31 (Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie: Sonderbände; 90). →Hier online.
  • Die Lippische Bibliographie: vom Druckwerk zum Online-Portal. In: Die Regionalbibliographie im digitalen Zeitalter. Hg. von Ludger Syré … Frankfurt am Main: Klostermann 2006. S. 267-277 (Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie: Sonderbände; 90). →Hier online.
  • Varen(ius), Bernhard, * 1622 Hitzacker, † 1650 Amsterdam, Mathematiker, Mediziner und Geograph. In: Braunschweigisches biographisches Lexikon: 8. bis 18. Jahrhundert. Hg. von HorstRüdiger Jarck … Braunschweig: Appelhans 2006. S. 413-414. →Hier online.

2007

  • Geograf und mehr: B. Varenius, zwei Drucke aus dem 17. Jahrhundert in der Landesbibliothek. In: Heimatland Lippe 100 (2007) S. 50-52. →Hier online.
  • „Der Größte der Poeten …“: ein unbekanntes Gelegenheitsgedicht Ferdinand Freiligraths. In: Heimatland Lippe 100 (2007) S. 20-22.
    Zugl. in: Grabbe-Jahrbuch 25 (2006) S. 181-185. →Hier online.
  • „… vil Menschen erbermlich ermordt“: eine Lemgoer „Zeytung“ aus dem Jahre 1589. In: Heimatland Lippe 100 (2007) S. 86-89. →Hier online.
  • „Schach dem Herzog!“: das Schachbuch Herzog Augusts von Braunschweig-Lüneburg von 1616; Ausstellung in der Lippischen Landesbibliothek Detmold, November 2007 – Januar 2008. Detmold 2007. 3 Bl.
  • „Schach dem Herzog!“: das Schachbuch Herzog Augusts von Wolfenbüttel. In: Heimatland Lippe 100 (2007) S. 346-348. →Hier online.
  • „Von Autographensammlern ausgeplündert“: ein kurzer Briefwechsel zwischen Wilhelm Buchner und Karl Ferdinand Dräxler. In: Grabbe-Jahrbuch 26/27 (2007/2008) S. 142-158. →Hier online.

2008

  • Großbürgerliche Wohnkultur, Prinzenpalais, Landesbibliothek – zur Geschichte des „Hauses Ebert“. In: Der Lebensweg von Johann Wilhelm Ebert (1800-1874) und Mathilde Ebert, geb. Rost (1813-1878). Hg. …von Michael Vogtmeier… Rosdorf: Vogtmeier 2008. S. 54-68. →Hier online.

2009

  • Adolf Keysser (1850-1932) – Bibliothekar, Waidmann, Pensionär. In: Der wissenschaftliche Bibliothekar. … Wiesbaden 2009. S. 79-105. →Hier online.
  • Bummellied und Hymne: Scheffels „Teutoburger Schlacht“. In: Heimatland Lippe 102 (2009) S. 254-256. →Hier online.
  • „Freund des Lipperlandes“: Adolf Keysser, Bibliothekar in Köln, Pensionär in Hiddesen. In: Heimatland Lippe 102 (2009), S. 197-199. →Hier online.
  • „Ein herzig Lied!“: ein Albumblatt Ferdinand Freiligraths aus Bad Rippoldsau (1868). In: Heimatland Lippe 102 (2009) S. 48-50. →Hier online.
  • Literaturarchive, literarische Nachlässe und Sammlungen von Autographen als Landesbibliotheksaufgabe. In: Dichternachlässe: literarische Sammlungen und Archive in den Regionalbibliotheken von Deutschland, Österreich und der Schweiz. Hg. von Ludger Syré. Frankfurt am Main: Klostermann 2009. S. 23-45 (Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie: Sonderband; 98). →Hier online.
  • Per Mausklick ins 18. Jahrhundert: die Lippische Landesbibliothek stellt „Intelligenzblätter“ online. In: Buch und Bibliothek 61 (2009) S. 422-423. →Hier online.
  • Von London nach Bad Rippoldsau: Ferdinand Freiligrath im Sommer 1868. In: Badische Heimat 89 (2009) S. 233-237. →Hier online.
  • Der wissenschaftliche Bibliothekar: Festschrift für Werner Arnold. Hg. von Detlev Hellfaier … Wiesbaden: Harrassowitz 2009. XXV, 517 S., Ill. (Wolfenbütteler Schriften zur Geschichte des Buchwesens; 44).

2010

  • „Bitterster Hohn über den König“: zum Prozess gegen Freiligrath 1848. In: Heimatland Lippe 103 (2010) S. 202-204. →Hier online.
  • Ein fast Vergessener der Literaturgeschichte: zum 200. Geburtstag von Ferdinand Freiligrath. In: Lippische Landes-Zeitung 244 (2010) vom 17.6. S. 33. →Hier online.
  • Ferdinand Freiligrath: zur Einführung; „im Volk in seinen Liedern fortlebt er allezeit!“ Winfried Freund, Detlev Hellfaier. In: Im Herzen trag’ ich Welten. Detmold: Lippische Landesbibliothek 2010. S. 9-13.
  • Freiligrath, Ferdinand: Im Herzen trag’ ich Welten: ausgewählte Gedichte. Zusammengestellt und hrsg. von Winfried Freund und Detlev Hellfaier. Detmold 2010. 251 S., Ill. (Auswahl- und Ausstellungskataloge der Lippischen Landesbibliothek Detmold; 36).
  • „Schloß Bracke“: Kupferstich der Gebrüder van Lennep 1663/65. In: Heimatland Lippe 103 (2010) S. 244-245. →Hier online.
  • Die Restaurierung von Briefen Ferdinand Freiligraths der Lippischen Landesbibliothek aus der Zeit der 1848er Revolution. In: Substanzerhalt. Das Restaurierungsprogramm Bildende Kunst des Landes Nordrhein-Westfalen. Hg. vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur
    und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen. Düsseldorf 2010. S. 45-47. →Hier online.
  • Über Freiligrath, Detmold und die Begründung einer Sammlung. In: Grabbe-Jahrbuch 28/29 (2009/2010) S. 158-170. →Hier online.
  • Vom „verbummelten Lied“ zum Festgesang: Joseph Victor von Scheffels „Die Teutoburger Schlacht“. In: Lippische Mitteilungen aus Geschichte und Landeskunde 79 (2010) S. 171-191. →Hier online.

2011

  • „Auch sollen schon einige Schildwachen erfroren seyn…“: Anmerkungen zu einer Bleistiftzeichnung aus „Grabbes Jugendleben“ von Herbert König, 1847. In: Museum, Region, Forschung. Hg. von Detlev Hellfaier und Elke Treude. Detmold 2011. S. 231-244 (Schriften des Lippischen
    Landesmuseums; 7). →Hier online.
  • Museum, Region, Forschung: Festschrift für Rainer Springhorn. Hg. von Detlev Hellfaier und Elke Treude. Detmold 2011. 380 S., Ill. (Schriften des Lippischen Landesmuseums; 7).
  • Prof. Dr. Rainer Springhorn zum Abschied. Detlev Hellfaier und Elke Treude. In: Museum, Region, Forschung: Hg. von Detlev Hellfaier und Elke Treude. Detmold 2011. S. 11-13 (Schriften des Lippischen Landesmuseums; 7). →Hier online.

2012

  • „Über den Patriotismus die Menschlichkeit!“: Ferdinand Freiligrath und Julius Wolff. In: Karriere(n) eines Lyrikers: Ferdinand Freiligrath: Referate des Kolloquiums aus Anlaß des 200. Geburtstags des Autors am 17./18. September 2010 in der Lippischen Landesbibliothek Detmold. Michael Vogt (Hg.) Bielefeld: Aisthesis 2012. S. 109-150 (Vormärz-Studien; 25). →Hier online.
  • Von Freunden, Witwen und schönen Kindern: Neue Quellen für die Freiligrath-Forschung. In: Grabbe-Jahrbuch 30/31 (2011/2012) S. 146-165. →Hier online.