Sie befinden sich hier: Startseite » 


Erhart Kästner. Ein Annenser und unbeirrbarer Humanist

Festvortrag zum Jahrestreffen der "Societas Annensis". Musiksaal des St. Anna-Gymnasiums in Augsburg, 2. Juli 2006.

von Julia Freifrau Hiller von Gaertringen

Druckfassung in: Nachrichtenblatt der Societas Annensis e.V. 54 (2006), S. 13-38.

Nach Art eines Kaleidoskops wird Leben und Werk des unbeirrbaren Humanisten Erhart Kästner beleuchtet, der seine Schulzeit am Gymnasium bei St. Anna in Augsburg verbracht und die Schule 1922 mit dem Bestehen der Abiturprüfung verlassen hat. Im Jubiläumsjahr 2006 erinnerte sich die Schule ihres Zöglings und widmete ihm einen Festvortrag.

→ Zur elektronischen Version als PDF.