Sie befinden sich hier: Startseite » 


Zusammenarbeit mit Schulen an der Lippischen Landesbibliothek Detmold

Kompetenz in Literaturermittlung und -beschaffung – Schülerarbeit in einer Regionalbibliothek – Erfahrungen aus sieben Jahren Bibliothekspädagogik
Bericht für die Frühjahrstagung der AG der Regionalbibliotheken in Karlsruhe, 5. März 2004

von Julia Freifrau Hiller von Gaertringen

Immer schon haben Lehrer ihre Schüler zur Informationsbeschaffung in die Lippische Landesbibliothek geschickt. Und immer schon haben wir bei der Materialsuche für Referate und bei der Vorbereitung auf Prüfungsthemen weitergeholfen. Um den Zugang zur Bibliothek zu erleichtern, sind Schüler seit jeher von den Benutzungsgebühren ausgenommen.Die Nachfrageorientierung in bezug auf die Schülerarbeit schien aber schon Mitte der neunziger Jahre nicht mehr ausreichend. Die Erkenntnis, dass gerade auch Wissenschaftliche Regionalbibliotheken daran mitwirken müssen, die Fähigkeit Jugendlicher zur effizienten Informationsbeschaffung zu fördern, stand am Anfang des bibliothekspädagogischen Angebots der Lippischen Landesbibliothek. Ende 1996 wurde der Arbeitsbereich Bibliothekspädagogik neu in unseren Organisationsplan aufgenommen und damit erstmals als eigenständiges Arbeitsgebiet innerhalb des Bereiches Publikumsservice verankert. Der vorliegende Bericht dokumentiert die Erfahrungen aus acht Jahren Arbeit.

→ Zum PDF