Bestellungen bitte über das Sekretariat:

 

Post: Lippische Landesbibliothek
Hornsche Str. 41
32756 Detmold
Fon: 05231/92660-0
Fax: 05231/92660-55
llbmail(at)llb-detmold.de

Sie befinden sich hier: Startseite » 


Lippes Grüner Hügel

Die Richard-Wagner-Festwochen in Detmold 1935-1944.

„Begleitet vom „Geisterschiff“ des Nationalsozialismus legte 1935 Der Fliegende Holländer am Ufer der Werre an. Er gehörte zum Programm der ersten „Richard-Wagner-Festwochen“, die zwischen 1935 und 1944 jährlich in Detmold stattfanden. ... Nicht viele Menschen wissen, dass die Hauptstadt des Landes Lippe in der NS-Zeit Ambitionen entwickelte, zu einem „Vorort Bayreuths“ zu werden. Offiziell als „reichswichtig“ deklariert, waren die Festwochen Großereignisse, wie sie die damals kaum 25.000 Einwohner zählende Stadt bis dahin nicht erlebt hatte. Unter Mitwirkung von erstrangigen Künstlerinnen und Künstlern wurden der Detmolder Bevölkerung Aufführungen Wagner‘scher Musikdramen, aber auch anderer Werke, auf allerhöchstem Niveau geboten. Möglich war das jedoch nur, weil ide Nationalsozialisten die Musik als ein Mittel betrachteten, ihre Ideologie fest in den Köpfen und Herzen der Menschen zu verankern – nur dadurch erklären sich die hohen Zuschüsse, die die Veranstaltungen von Seiten des Staates, des „Gaues Westfalen-Nord“ und der Stadt erhielten. So können am Beispiel der Richard-Wagner-Festwochen die Mechanismen nationalsozialistischer Kulturpolitik geradezu mustergültig nachvollzogen werden.“ (Joachim Iffland, aus dem Vorwort)

Bibliographische Angaben:
Lippes Grüner Hügel : die Richard-Wagner-Festwochen in Detmold ; 1935 - 1944 / herausgegeben vom Projekt Lippes Grüner Hügel.- Detmold, Lipp. Landesbibliothek, 2012. (Nachrichten aus der Lippischen Landesbibliothek Detmold ; 22)
163 S., zahlr. Illustrationen, Register
ISBN: 978-3-9806297-5-1

→ Inhalt und Leseprobe (PDF)