Sie befinden sich hier: Startseite » 


Letzte Aussicht Varus
Rainer Nummer – Arbeiten auf Papier

Ausstellung in der Landesbibliothek
vom 19.4. bis 16.10.2009

→ Rede zur Eröffnung von Mayarí Granados

Varus

Festschreiben des Augenblickes
Sind Vorgänge die die
Künstlerische Arbeit
Zu einem Abenteuer werden lässt
Meine Zeichnungen sind auch Äußerungen
Wald, Landschaften und Kindheitserinnerungen
Es sind verdichtete, extrem subjektive Interpretationen.
Die Bildträger sind häufig Packpapiere
Die in ihrer Armut mein "Bild"vorhaben unterstützen
Die Geste als Bewegungsspur, expressiver
und gelegentlich auch als aggressiver Akt
Wird selbst zum Gegenstand des Prozesses.
Gesucht wird die selbständige Zeichnung.

Rainer Nummer
25.6.2008

Der Künstler

1949 in Detmold geboren
1971-1975 Studium der freien Graphik an der Fachhochschule Bielefeld, Fachbereich Design; Staatsexamen
1977-1978 Lehrauftrag an der Fachhochschule Bielefeld, Fachbereich Design
seit 1979 Lehrauftrag an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Fachbereich Architektur, und Kunsterzieher am Stadtgymnasium Detmold

Mitglied im Lippischen Künstlerbund


Aus der Mitte

Am Wasser Menschen


Wald Lücke


Wald und Schatten

Einzelausstellungen

  • Galerie Delgado, Detmold
  • Kunstverein Oerlinghausen
  • Galerie Spectrum, Frankfurt
  • Kunstverein Brockdorf Palais, Glückstadt
  • Stadtbibliothek Bremen
  • Lippisches Landesmuseum, Detmold
  • Museum der Stadt Enger
  • VHS-Galerie Bad Oeynhausen
  • Lippische Gesellschaft für Kunst e.V.
  • Galerie Hexagone, Aachen
  • Galerie Looft, Gütersloh
  • Lippische Landesbibliothek, Detmold

Gruppenausstellungen

  • Freie Berliner Kunstausstellung
  • Städtische Galerie Bad Oeynhausen
  • "Das Phänomen Wasser", Städtische Galerie Paderborn
  • "Kunsträume", Fort C Minden