Ansprechpartner:
Claudia Dahl
Dr. Joachim Eberhardt

 

Kontakt:
Lippisches Literaturarchiv
Fon: 05231 / 92660-25
literaturarchiv(at)llb-detmold.de

 

Post:
Lippische Landesbibliothek
- Literaturarchiv -
Hornsche Str. 41
32756 Detmold

 

 

 

Sie befinden sich hier: Startseite » 


Weerth-Bibliographie 2015 (mit Nachträgen)

bearbeitet von Claudia Dahl

Textausgaben
Zur Bibliographie
Zu Leben und Werk
Zur Wirkungsgeschichte

 

Textausgaben

  1. Weerth, Georg: Das Hungerlied. – Ill. – In: Tentakel. – Bielefeld. – 2015,2, S. 34. – Kurzbiografie S. 43.
  2. Ders.: Die Natur. – In: Tentakel. – Bielefeld. – 2015,2, S. 33-34. – Kurzbiografie S. 43.

Zur Bibliographie

  1. Weerth-Bibliographie 2013 : mit Nachträgen / Claudia Dahl. – In: Grabbe-Jahrbuch. – Bielefeld. – 33.2014 (2015), S. 236-238. – Auch unter: http://www.llb-detmold.de/sammlungen/literaturarchiv/weerth-archiv/bibliographie/2013.html

Zu Leben und Werk

  1. Cambon, Fernand: Georg Weerth, le poète des exploités. – In: Europe : revue littéraire mensuelle. – Paris. – 89 (2011),988/989, S. [194]-200. – Mit einer Übersetzung der Gedichte: Es wurde dunkel auf den Gassen. – Die rheinischen Weinbauern. – Das Lied von der verunglückten Kartoffel. – Der Kanonengießer.
  2. Füllner, Bernd: Ein unveröffentlichtes Empfehlungsschreiben Ferdinand Freiligraths für Georg Weerth an Gottfried Kinkel. – In: Grabbe-Jahrbuch. – Bielefeld. – 33.2014 (2015), S. [177]-189. – Mit Faksimile und Text des Briefes.

Zur Wirkungsgeschichte

  1. Rüth, Katharina: Der Kampf um die Pressefreiheit im Vormärz : Wuppertal. Demokratiegeschichte: Das Historische Zentrum stellt Zeitungen und Karikaturen aus den Jahren 1830 bis 1849 aus. – In: Rheinische Post. – Düsseldorf. – 2.10.2015. – Weerth erwähnt. – http://www.rp-online.de/nrw/staedte/remscheid/freizeit/der-kampf-um-die-pressefreiheit-im-vormaerz-aid-1.5439251. –
    Mit 1 Abb. unter: http://www.wz.de/lokales/wuppertal/ausstellung-zum-kampf-um-die-pressefreiheit-im-vormaerz-1.2028117