Ansprechpartner:
Claudia Dahl
Dr. Joachim Eberhardt

 

Kontakt:
Lippisches Literaturarchiv
Fon: 05231 / 92660-25
literaturarchiv(at)llb-detmold.de

 

Post:
Lippische Landesbibliothek
- Literaturarchiv -
Hornsche Str. 41
32756 Detmold

 

 

 

Sie befinden sich hier: Startseite » 


Weerth-Bibliographie 2008 mit Nachträgen

Julia Freifrau Hiller von Gaertringen

Textausgaben

  1. Weerth, Georg: "Einer meiner schönsten Tage" [Elektronische Ressource]. - In: Kunst und Wissen, 1943, Nr. 7 (Juli), S. 10-11. - Digitalisierung: Frankfurt a. M. : Deutsche Nationalbibliothek, 1998-2003.
  2. Ders.: Leben und Taten des berühmten Ritters Schnapphahnski : Roman / Georg Weerth. [Nachw.: Nils Folckers]. - 1. Aufl. - Berlin : Verbrecher-Verl., 2006. - 223 S. - ISBN: 3-935843-65-8 .
    Rez.: Neumann, Thomas. - In: literaturkritik.de. - Erschienen am:11.09.2006. - Ausdruck im Lippischen Literaturarchiv
  3. Ders.: Militärische Beredsamkeit [Elektronische Ressource] / Georg Weerth. - (Weerthkritik). - In: Prodomo : Zeitschrift in eigener Sache. - Köln. - Nr. 8, März 2008. - S. 45f. - Erscheinungsdatum: 25. März 2008. - http://prodomo.50webs.net/8/weerth.html.
  4. "Partei, Partei, wer sollte sie nicht nehmen ..." : Texte rheinischer und westfälischer Autoren in Vormärz und Revolution / Bernd Füllner, Enno Stahl (Hg.). - Münster, Westf.: Ardey, 2008. - Darin von Georg Weerth: S. 25: Das Hungerlied, Die Winzer, S. 26f.: Lieder aus Lancashire, S. 35-43: Der Herr Preiß in Nöten, S. 45: "Sie saßen auf den Bänken", S. 50: Zollkontrolle, S. 50-57: "Kein schöner Ding ist auf der Welt / Als seine Feinde zu beißen", S. 57f.: Heute Morgen fuhr ich nach Düsseldorf, S. 95-120: Das Domfest von 1848, S. 160f.: Proklamation an die Frauen.
  5. Vormärzlyrik [Tonträger] : rheinische Autoren und die Revolution; eine Publikation des Heinrich-Heine-Instituts, hrsg. von Joseph A. Kruse. Zusammenstellung und Bearbeitung der Texte: Bernd Füllner, Enno Stahl. Sprecher: Daniel Berger. - Düsseldorf : Heinrich-Heine-Institut, 2008. - 1 CD ; 12 cm. - 1 Beibl. : Ill. - Enthält: Georg Weerth: Das Hungerlied, Die Winzer, Es war ein armer Schneider, Sie saßen auf den Bänken, Kein schöner Ding ist auf der Welt als seine Feinde zu beißen (Auszug), Heute Morgen fuhr ich nach Düsseldorf.
  6. Westfalens Dichterstimmen : von Annette bis Rühmkorf ; ein Lyrik-Lesebuch / zsgest. von Ulrich Gehre. - 1. Aufl. - Warendorf: Verl. Schnell, 2008. - Darin von Georg Weerth: S. 28: Was schimmert durch die Blätter grün?, S. 29: Pfingstlied, S. 31: Dies ist ein trauriger Zeitvertreib.

Zu Leben und Werk

  1. Haenisch, Walter: Georg Weerth [Elektronische Ressource]. - In: Internationale Literatur. - Moskau. - 6 (1936), Nr. 7, S. 96. - Digitalisierung: Frankfurt a. M. : Deutsche Nationalbibliothek, 1998-2003 .
  2. Füllner, Bernd: Georg-Weerth-Chronik (1822 - 1856) / Bernd Füllner . - Bielefeld : Aisthesis, 2006.
    Rez.:
    Neumann, Thomas. - In: literaturkritik.de. - Erschienen am:11.09.2006. - Ausdruck im Lippischen Literaturarchiv
    Hörmann, Raphael. - In: Heine-Jahrbuch / Heinrich-Heine-Institut Düsseldorf. - Düsseldorf. - 47 (2008), S. 260f.
    Zemke, Uwe. - In: Jahrbuch... / Forum Vormärz Forschung. - Bielefeld. - 13. 2007 (2008), S. 249-252.
  3. Ders.: "Kein schöner Ding ist auf der Welt Als seine Feinde zu beißen" : Literatur zwischen Romantik und Revolution. - In: "Kein schöner Ding ist auf der Welt Als seine Feinde zu beißen ..." : rheinische Literatur in Vormärz und Revolution 1848-1850 ; Katalog zur Ausstellung im Heinrich-Heine-Institut Düsseldorf 23. November 2008 bis 1. Februar 2009 / hrsg. von Joseph A. Kruse. - Düsseldorf 2008, S. 6-14.
  4. Gödden, Walter: "Und fressen, o König, dich!" : Freiligrath, Weerth & Co und die 1848er Revolution. - In: Gödden, Walter: Vis-a-vis : westfälische Autorinnen und Autoren in Porträts / Walter Gödden. Mit Zeichn. von Heinrich Schürmann. - Sonderaufl.- [Oelde-Stromberg] : Literaturmuseum Haus Nottbeck, [2008]. - S. 34 - 39. - Früher u.d.T.: Gödden, Walter: Querbeet. Bd. 1: 62 literarische Erkundungen in Westfalen. - Münster : Ardey-Verl., 2003.
  5. Lenhard, Philipp: Ironie des Schicksals [Elektronische Ressource] : neue Veröffentlichungen zu und von Georg Weerth [Rezension zu: Georg Weerth und die Satire im Vormärz, hrsg. von Michael Vogt, Bielefeld 2007; Georg Weerth: Geliebte Fortuna, Berlin 2007] / Philipp Lenhard. - In: Prodomo : Zeitschrift in eigener Sache. - Köln. - Nr. 8, März 2008. - S. 43f. - Erscheinungsdatum: 25. März 2008. - http://prodomo.50webs.net/8/weerth.html.
  6. Weerth, Georg. - In: GEO-Themenlexikon. - Mannheim : Bibliogr. Inst. - Bd. 30: Literatur : Schriftsteller, Werke, Epochen ; Pes-Z. - 2008. - S. 1305.
  7. Wegener, Gertrud: Literarisches Leben in Köln 1750-1850 / Gertrud Wegener. - öln
    Bd. 3: 1840 - 1850 / bearb. von Enno Stahl. - Köln: Historisches Archiv der Stadt Köln, 2008. - S. 8, 18, 43 Anm. 95, 127f., 129 Abb., 130-144, 151, 182f., 186, 197, 213f., 227, 252, 265-270 (Kurzbiographie) zu Weerth.

Zu einzelnen Werken

  1. Vaßen, Florian: Die literarische Skizze : Anschaulichkeit und Offenheit als Weltsicht in Aufklärung und Vormärz. - In: Der nahe Spiegel : Vormärz und Aufklärung / Wolfgang Bunzel ... (Hgg.). - Bielefeld : Aisthesis Verl., 2008. - (Vormärz-Studien ; 14). - S. 265-280. - S. 273-278 und passim zu Weerths "Skizzen aus dem sozialen und politischen Leben der Briten" und den "Humoristischen Skizzen aus dem deutschen Handelsleben".