Der Lesesaal
ist mittags von
13 bis 14 Uhr
geschlossen.

 

Kontakt:
Fon: 05231 92660-24
Fax: 05231 92660-55
lesesaal@llb-detmold.de

Sie befinden sich hier: Startseite » 


Im Lesesaal

Im Lesesaal warten ruhige und helle Arbeitsplätze mit Internet- und Stromanschluss für Ihren Laptop auf Sie. Mikroformen-Lesegerät und Readerprinter stehen hier zur Verfügung.

Schützenswerte und wertvolle Medien aus dem Altbestand, aus den Sondersammlungen und aus der Fernleihe werden hier für Sie zur Benutzung bereitgelegt. Im Lesesaal finden Sie immer einen Ansprechpartner, der Sie zum Umgang mit den Materialien berät und Ihnen z.B. Stoffhandschuhe oder Buchkissen zur Verfügung stellt.

Hinweise zur Benutzung von Sonderbeständen

Readerprinter und Mikrofilmlesegerät

Bestände der Sondersammlungen (Lippe-Sammlung; Literaturarchiv; Musiksammlung; Handschriften und Alte Drucke) sind nur nach (mündlicher, schriftlicher oder telefonischer) Voranmeldung und nur auf Antrag benutzbar. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir für die Bereitstellung einen Werktag Zeit brauchen. Unser →Antragsformular (pdf) finden Sie hier.

Bei der Benutzung bitten wir um besondere Sorgfalt. Ihre Hände sollen sauber sein. Insbesondere dürfen Sie nur mit Bleistift (oder mit ihrem Laptop) arbeiten, solange Sie etwas aus den Sonderbeständen oder aus der Fernleihe auf dem Lesetisch haben. Arbeiten Sie mit Handschriften oder Autographen, dann setzen Sie sich bitte in die erste Reihe.

Sollte übrigens schon ein Digitalisat oder eine andere Reproduktion zum von Ihnen gewünschten Medium existieren, dann legen wir Ihnen die Reproduktion zuerst vor. Da wir fortlaufend aus unserem Bestand digitalisieren, besteht durchaus die Chance, dass Ihr Wunschmedium schon online zugänglich ist!

Wir nehmen gern Ihren Aufträge für Reproduktionen aus den Sondersammlungen entgegen. (Bitte haben Sie Verständnis, wenn wir in seltenen Fällen aus konservatorischen oder anderen Gründen Ihrem Wunsch nicht nachkommen.)
→Mehr zum Thema Reproduktionen