Öffnungszeiten:

Mo 13-18 Uhr
Di 10-15 Uhr
Mi 10-15 Uhr
Do 13-18 Uhr
Fr 10-15 Uhr



Kontakt:
Hornsche Straße 41
32756 Detmold
Fon: 05231 92660-12
Fax: 05231 92660-55
auskunft@llb-detmold.de
Sie befinden sich hier: Startseite » 
  • Aktuelles


Briefe aus der Fürstin Feder (5): Technische Neuerungen in Lippe

von Christine Rühling • 23.11.2020 • Keine Kommentare

„Eure Hochfürstlichen Durchlaucht bitte ich um die gnädige Erlaubnis, über einen Gegenstand, den ich fortdauernd von großer Wichtigkeit für hiesiges Land halte, untertänigst vortragen zu...[mehr]

Themen: Digitalisierung, Literaturarchiv

Briefe aus der Fürstin Feder (4): Religiosität und Glaube

von Christine Rühling • 16.11.2020 • Keine Kommentare

„…und mir eine Rechenschaft vor den Menschen, so wie vor mir selbst und vor Gott obliegt.“ (Slg 74 Nr. 1,1; Fürstin Pauline an Petri, 21. Mai 1802, →hier) Fürstin Pauline zur Lippe (1769-1820) nennt...[mehr]

Themen: Digitalisierung, Literaturarchiv

Briefe aus der Fürstin Feder (3): (Un-)Sitten in Hiddesen

von Christine Rühling • 09.11.2020 • Keine Kommentare

„Dann soll in Hiddesen eine höchst verwerfliche Dirne Luise Ribbentropp sein, die gestern das dritte uneheliche Kind taufen ließ und zum Kirchenbuch angab, bei der Obermühle von einem Unbekannten...[mehr]

Themen: Digitalisierung, Literaturarchiv

Briefe aus der Fürstin Feder (2): Regierungsstil

von Christine Rühling • 02.11.2020 • Keine Kommentare

Treffendes ist über das Selbstverständnis von Fürstin Pauline zur Lippe (1769-1820) als regierende Fürstin geschrieben worden: Sie handelte „dem typischen Herrscherideal des aufgeklärten...[mehr]

Themen: Digitalisierung, Literaturarchiv

Briefe aus der Fürstin Feder (1): „…nach Mutterpflicht und Regentin Gewissen…“

von Christine Rühling • 26.10.2020 • Keine Kommentare

„Da ich nur nach Mutterpflicht und Regentin Gewissen handele, das Meine weder suche noch schone, so rechne ich auf Gottes Beistand und fürchte nur das Gesundheitserliegen, nicht das Sinken des...[mehr]

Themen: Digitalisierung, Literaturarchiv

Detmold zum Kriegsende 1945: Neue Quelle veröffentlicht

von Joachim Eberhardt • 15.09.2020 • Keine Kommentare

Vor einiger Zeit wurde ich gefragt, warum es die Bibliothek aufgegeben hätte, interessante Bücher zu produzieren. Das war, glaube ich (oder hoffe ich), auch als Kompliment gemeint für die früheren...[mehr]

Themen: Digitalisierung, Veröffentlichung

Lippisch Platt: Wilhelm Oesterhaus schrieb an Wörterbuch und Grammatik

von Joachim Eberhardt • 28.05.2020 • Keine Kommentare

Robert Langhanke nennt ihn den "ersten Dichter in lippischer Mundart": Wilhelm Oesterhaus (1840-1927). Der schriftliche Nachlass liegt bei uns, und darin schlummern zwei von Oesterhaus zu...[mehr]

Themen: Digitalisierung, Lippe-Sammlung

Kontakt halten – auch bei großem Abstand: Briefe von Wilhelmine Weerth an ihren Sohn Georg

von Heidi Köhler • 18.05.2020 • Keine Kommentare

Das Weerth-Archiv der Landesbibliothek sammelt und erschließt Dokumente zu Leben und Werk des in Detmold geborenen Dichters Georg Weerth (1822 – 1856). Zu diesen Dokumenten gehören auch sieben Briefe...[mehr]

Themen: Weerth, Digitalisierung

Schaufenster 28: Zeitungen für den Krieg

von Joachim Eberhardt • 28.04.2020 • Keine Kommentare

Der historische und dokumentarische Wert der Feldzeitungen, die Frau Hiller von Gaertringen vor mehr als einem Jahrzehnt im Magazin wiederfand, wurde im Kontext der Weltkriegsjubiläen genug betont....[mehr]

Themen: Closed but open, Digitalisierung, Bestandsgeschichten

Schaufenster 26: Vielleicht mal was Erbauliches? Justus Piderits Pestpredigten

von Joachim Eberhardt • 26.04.2020 • Keine Kommentare

Die 18 Pestpredigten des Blomberger Pastors Justus Piderit, die wir kürzlich digitalisiert haben, wurden 1582 in Lemgo von seinem Sohn Johannes zum Druck befördert. Bekannt ist nur ein einziges...[mehr]

Themen: Closed but open, Digitalisierung, Lippe-Sammlung

Schaufenster 24: Wer ist Justus Conrad Mensching?

von Joachim Eberhardt • 24.04.2020 • Keine Kommentare

Immerhin 29 Werke haben wir schon von ihm digitalisiert, und die Stadt Lemgo zählt ihn zu ihren "Persönlichkeiten" (pdf): Justus Conrad Mensching (1732-1807). Er war seit 1762 Rektor des...[mehr]

Themen: Closed but open, Digitalisierung

Schaufenster 18: Blumen im Garten, so zwanzig Arten

von Joachim Eberhardt • 18.04.2020 • Keine Kommentare

Hier geht es zwar nur um eine Art, wenn Friedrich Gottlieb Dietrich "die Linnéischen Geranien" "durchaus neu und nach der Natur" abbildet und "nach sorgfältiger Beobachtung...[mehr]

Themen: Closed but open, Digitalisierung

Schaufenster 15: Tanzen ist gefährlich

von Joachim Eberhardt • 15.04.2020 • Keine Kommentare

"[...] ein Frauenzimmer, das diesen gern und lange, oft mit einem ihr nicht unangenehmen Liebhaber, tanzt, geb' ich schon halb verlohren; denn, mit welchem Muth wird sie dem Manne Etwas...[mehr]

Themen: Closed but open, Digitalisierung

Schaufenster 14: Freiligrath an Ludwig Merckel

von Joachim Eberhardt • 14.04.2020 • Keine Kommentare

Er ist einer von Freiligraths ältesten Freunden: Ludwig Merckel. Sie haben zusammen die Schulbank gedrückt, und als Freiligrath nach Soest in die Lehre gehen muss, versucht er brieflich den Kontakt...[mehr]

Themen: Freiligrath, Closed but open, Digitalisierung

Schaufenster 9: Skandal in Lindenhaus (1896)

von Joachim Eberhardt • 09.04.2020 • Keine Kommentare

Im Wikipedia-Eintrag über das Lindenhaus ist von einer Schmähschrift die Rede: 1896 veröffentlichte der Arzt Kurt von Köppen im Selbstverlag einen Bericht (unser Digitalisat) über seine drei Monate...[mehr]

Themen: Digitalisierung, Closed but open
Treffer 1 bis 15 von 55
Erste Vorherige 1-15 16-30 31-45 46-55 Nächste Letzte