Öffnungszeiten:
Mo–Fr 9–18 Uhr

 

Der Lesesaal ist zwischen 13 und 14 Uhr geschlossen.


Magazinservice: 10-13 Uhr und 14-17.30 Uhr.


 

Kontakt:
Hornsche Straße 41
32756 Detmold
Fon: 05231 92660-12
Fax: 05231 92660-55
auskunft(at)llb-detmold.de

Sie befinden sich hier: Startseite » 


Wunder Roms in Paderborn mit Detmolder Beitrag

von Joachim Eberhardt • 03.04.2017

Am Freitag eröffnete Erzbischof Hans-Josef Becker im Erzbischöflichen Diözesanmuseum in Paderborn  die Ausstellung „Wunder Roms im Blick des Nordens von der Antike bis zur Gegenwart“. Es war ein schöner Festakt, großartig eingeleitet mit toll vorgetragenen Auszügen aus einem doppelchörigen Miserere mei von Gregorio Allegri. Die Lacher auf seiner Seite hatte Kurienbischof Paul Tighe, der als Sekretär des päpstlichen Rates für Kultur gekommen war und erzählte, dass er am Morgen in Rom gefragt worden war, wohin er denn jetzt aufbreche. Er habe geantwortet: Nach Paderborn, um die Wunder Roms zu sehen. Bis zum 31.8. wird man dazu Gelegenheit haben!

Prof. Herklotz aus Marburg hielt eine dichte Einführung in das Thema, den Blick des Nordens auf die Tiberstadt; das ist bestimmt demnächst im Katalog ausführlicher nachzulesen. Wir freuen uns, dass die Lippische Landesbibliothek bei dieser hochkarätigen Schau mit einer Leihgabe vertreten ist, und zwar mit unserer Daktyliothek. Was das ist? Antwort gibt mein Katalogtext dazu →hier.


Kommentar(e)

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*