Öffnungszeiten:
Mo: 13 – 18 Uhr
Di: 10 – 18 Uhr
Mi: 10 – 14 Uhr
Do, Fr: 10 – 18 Uhr

 

Der Lesesaal ist zwischen 13 und 14 Uhr geschlossen.


Magazinservice: 1013 Uhr und 1417.30 Uhr.


 

 

Kontakt:
Hornsche Straße 41
32756 Detmold
Fon: 05231 92660-12
Fax: 05231 92660-55
auskunft(at)llb-detmold.de

Sie befinden sich hier: Startseite » 


Wir laden ein: Zwischen Prügel und Poesie. Lesung zu Seán O'Casey am 7.3.

von Joachim Eberhardt • 28.02.2019

Unter Verwendung eines Bildes von Wikimedia Commons.

Der 1880 geborene Seán O' Casey schlug sich als Hilfsarbeiter durch, saß als politischer Aktivist zwischen allen Stühlen, liebte die englische und die gälische Sprache gleichermaßen, wurde als Dramatiker gefeiert und ausgebuht.
Bekannt wurde Seán O'Casey mit sozialkritischen Dramen über das Leben der Armen in Irland. Darin spiegelten sich seine eigenen Erfahrungen einer Jugend im protestantischen Dublin zwischen Prügeln und Poesie. 1916 nahm er am irischen Osteraufstand teil und erzählt davon in seinen Lebenserinnerungen. Später wurde ihm der Nationalismus ebenso fremd wie die gälische Kulturpflege, die ihm als Hobby der Reichen erschien. Diesem streitbaren Geist widmet Frank Meier-Barthel den vierten Teil seiner Lesereihe "Aufruhr!" am Donnerstag, 7.3., um 19.30 Uhr in unserem Vortragssaal.

Der Eintritt kostet 10 € inkl. Wein. Wegen begrenzter Teilnehmerzahl wird um Anmeldung gebeten unter auskunft(at)llb-detmold.de  oder Tel. 05231 – 92660-12. Der Vortragssaal ist leider nicht barrierefrei erreichbar.


Kommentar(e)

Keine Kommentare
Für diesen Eintrag werden keine Kommentare mehr angenommen