Öffnungszeiten:
Mo: 13 – 18 Uhr
Di: 10 – 18 Uhr
Mi: 10 – 14 Uhr
Do, Fr: 10 – 18 Uhr

 

Der Lesesaal ist zwischen 13 und 14 Uhr geschlossen.


Magazinservice: 1013 Uhr und 1417.30 Uhr.


 

 

Kontakt:
Hornsche Straße 41
32756 Detmold
Fon: 05231 92660-12
Fax: 05231 92660-55
auskunft(at)llb-detmold.de

Sie befinden sich hier: Startseite » 


Wir laden ein zur Benutzung des Theologischen Bestandes und der Mediothek!

von Joachim Eberhardt • 09.09.2013

Unsere Grafik fungiert als "Key visual" für Webseite und Plakat. Sie zeigt das urchristliche Symbol des Fisches vor Büchern aus unserem Theologie-Bestand

Ab heute stehen die Bestände der früheren Theologischen Bibliothek und Mediothek der Lippischen Landeskirche in der Lippischen Landesbibliothek wieder zur Benutzung zur Verfügung; Medien können ab diesem Tag zurückgegeben und natürlich entliehen werden.

Aus diesem Anlass ändert die Lippische Landesbibliothek Detmold ihren Namen und heißt zukünftig „Lippische Landesbibliothek / Theologische Bibliothek und Mediothek“; der neue Name zeigt sich auch im modifizierten Logo der
Bibliothek -- siehe oben!

Lippische Landesbibliothek / Theologische Bibliothek und Lippische Landeskirche heißen alle Interessierten am Montag, 9.9., ab 13 Uhr mit Kaffee und Kuchen willkommen. Um 16 Uhr führen Bibliotheksdirektor Detlev Hellfaier und Andreas Mattke, Landespfarrer für Kirche und Schule, durch das Haus.

Die religionspädagogische Mediothek mit ihren Filmen und CD-ROMs steht an zentraler Stelle, im Katalograum der Bibliothek im Erdgeschoss. Die neu erworbene theologische, religionswissenschaftliche und pädagogische Literatur wird in die bestehende Systematik der Landesbibliothek eingepflegt. Diese Literatur ist auch bereits im elektronischen Katalog der Bibliothek zu finden. Der ältere Bestand ist im Magazin aufgestellt und derzeit noch über den Katalog der Theologischen Bibliothek zu finden. Die Daten werden aber auch in unseren Katalog eingepflegt, so dass dort ab 2014 alles abrufbar sein wird.


Kommentar(e)

Keine Kommentare
Für diesen Eintrag werden keine Kommentare mehr angenommen