Sie befinden sich hier: Startseite » 


Wir laden ein: Ein Traum aus Westost

von Joachim Eberhardt • 12.03.2014

Letzter Teil der literarischen Reihe „Die Du mir Gottheit, Muse bist! Frauen um Goethe“, am Donnerstag, 20. März, um 19.30 Uhr (Einlass 19 Uhr).


Noch einmal regieren die großen Gefühle. Anja Bilabel (Rezitation) und Susanne Fröhlich (Violine) vom Hörtheater Lauschsalon stellen an diesem Abend den gealterten Dichter in den Mittelpunkt. Unter seinen zahlreichen Musen ist Marianne von Willemer, Frankfurter Bankiersgattin, die einzige, die zur Mitautorin wurde, denn Goethe nahm Gedichte von ihrer Hand -- ohne dies zu kennzeichnen -- in seinen "Westöstlichen Diwan" auf. Er lernte sie 1814 in Frankfurt kennen. Als seine letzte Liebe gilt Ulrike von Levetzow, die der über 70jährige 1821 im Kurort Marienbad kennenlernte. Zwei Jahre später machte er der dann 19jährigen ohne Rücksicht auf den gewaltigen Altersunterschied einen Heiratsantrag; die prompte Ablehnung fand literarischen Niederschlag in der "Marienbader Elegie". Zu hören sein wird also wieder Biographisches und Literarisches aus Briefen, Gedichten, dem West-östlichen Divan u.a. 

Der Eintritt kostet 8,- € inkl. Wein und Gebäck; wegen der begrenzten Teilnehmerzahl wird um Voranmeldung unter llbmail@llb-detmold.de oder Tel. 05231 / 926600 gebeten.


Kommentar(e)

Keine Kommentare
Für diesen Eintrag werden keine Kommentare mehr angenommen