Sie befinden sich hier: Startseite » 


Jahr der Bibel 2003

von Julia Hiller von Gaertringen • 10.01.2003

Als Eigentümerin einer Vielzahl wertvoller und prächtiger Bibeln aus acht Jahrhunderten beteiligt sich die Lippische Landesbibliothek am "Jahr der Bibel 2003". Die reichen Schätze unserer christlich-abendländischen Kultur in Erinnerung zu rufen, ist eines der Ziele des Programms zum Bibeljahr, das von der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland und den christlichen Verbänden getragen wird.

In jedem Monat des Jahres 2003 zeigt die Lippische Landesbibliothek Detmold ausgewählte Bibeln aus dem Bestand ihrer Kostbarkeiten und Raritäten. Den Anfang macht die älteste Ausgabe der Heiligen Schrift, die "Bericher Bibel", eine Pergamenthandschrift des lateinischen Bibeltextes aus dem 13. Jahrhundert, die mit überaus hochwertigen Initialen geschmückt ist. Sie wird vom 15. bis 31. Januar in der Landesbibliothek zu sehen sein.

Der Bogen spannt sich dann über Inkunabeln, Luther-Bibeln, Genfer Bibeln, die Biblia polyglotta aus der Antwerpener Offizin Plantin, Kurfürstenbibeln, die Bibeln der Grafen Otto zu Lippe-Brake und Friedrich Adolph zu Lippe-Detmold bis hin zu den lippischen Bibeldrucken und zur Bibelillustration von Gustav Doré.

Wir werden Ihnen die Bibeln des Monats →auch auf unserer Website präsentieren.


Kommentar(e)

Keine Kommentare
Für diesen Eintrag werden keine Kommentare mehr angenommen