Öffnungszeiten:
Mo–Fr 9–18 Uhr

 

Der Lesesaal ist zwischen 13 und 14 Uhr geschlossen.


Magazinservice: 10-13 Uhr und 14-17.30 Uhr.


 

Kontakt:
Hornsche Straße 41
32756 Detmold
Fon: 05231 92660-12
Fax: 05231 92660-55
auskunft(at)llb-detmold.de

Sie befinden sich hier: Startseite » 


Neues Buch über Graf Simon VI. zur Lippe

von Joachim Eberhardt • 02.11.2010

Graf Simon VI. zur Lippe (1554-1613) ist, sozusagen, der Vater der Lippischen Landesbibliothek – denn seine Büchersammlung ist der Grundstock unseres Bestandes, den sein Sohn Simon VII. 1614 als Gräflich öffentliche Bibliothek stiftete [→ hier mehr zur Geschichte der Bibliothek]. Wie dieser "europäische Renaissanceherrscher", der ja nur ein verhältnismäßig kleines Territorium zu verwalten hatte, Regierungsaufgaben, Interessen und europäische Diplomatie miteinander zu verbinden wusste, stellt nun Michael Bischoff vom Weserrenaissance-Museum in Lemgo in seinem neuen Buch dar:

Michael Bischoff: Graf Simon VI. zur Lippe (1554-1613). Ein europäischer Renaissanceherrscher.
Lemgo: Weserrenaissance-Museum Schloß Brake 2010. – 112 Seiten (Format 21 x 14,8 cm), 101 Farbabbildungen.
ISBN 978-3-9807816-5-7
EUR 5,95. – Erhältlich auch bei uns!

Das Buch ist schon wegen der Fülle von gut ausgesuchten Illustrationen ein Genuss, die Simons Zeit lebendig werden lassen. Bischoff versteht es zudem, Simon VI. in seinen vielfältigen Facetten zu zeigen, und erzählt flüssig vom Außenpolitiker und Diplomaten ebenso wie vom Kunstinteressierten und Verwaltungsreformator.

Weil Simon VI., wie eingangs erwähnt, auch für die Bibliothek von Bedeutung ist, freuen wir uns, Ihnen das Buch auch in der Landesbibliothek anbieten zu können; Sie bekommen es, wie unsere eigenen Veröffentlichungen, an der Ausleihtheke.


Kommentar(e)

Nolte Buch & Büro, Helmut Kreutzfeldt, 29-11-10 08:41:
Im Kundenauftrag bestelle ich zweimal das Buch 978-3-9807816-5-7, VK 5,95 Euro. Zu senden an meine Buchhandlung:
Nolte Buch & Büro
Mittelstr. 3a
32683 Barntrup
Tel. 052632269

Vielen Dank
Für diesen Eintrag werden keine Kommentare mehr angenommen