Öffnungszeiten:
Mo–Fr 9–18 Uhr

 

Der Lesesaal ist zwischen 13 und 14 Uhr geschlossen.


Magazinservice: 10-13 Uhr und 14-17.30 Uhr.


 

Kontakt:
Hornsche Straße 41
32756 Detmold
Fon: 05231 92660-12
Fax: 05231 92660-55
auskunft(at)llb-detmold.de

Sie befinden sich hier: Startseite » 


Gestern Ausstellungseröffnung zum Malwettbewerb Bild und Bibel

von Joachim Eberhardt • 06.11.2015

Seit gestern hängen in unserem Treppenhaus Bilder nach biblischen Geschichten, die Kinder und Kindergruppen als Beiträge zum Malwettbewerb "Bild und Bibel" der Lippischen Landeskirche gemalt haben. Rund 70 Kinder und Erwachsene hatten wir zu Gast, als die Preise an die Gewinner vergeben wurden. Von den rund 80 eingesandten Bildern waren zahlreiche Bilder für preiswürdig befunden worden.

Die fröhliche Buntheit in unserem Treppenhaus wird etwa zwei Monate hängen bleiben und danach im Landeskirchenamt und anderswo zu sehen sein.

[Update 9.11.] Die Pressemitteilung der Landeskirche dazu liest sich so:

Von Noah, Mose und Josef
Ausstellung „Bild und Bibel“ in der Landesbibliothek

Kreis Lippe. Kinder haben Geschichten aus der Bibel gemalt - von der Arche Noah über Mose im Schilf bis hin zu Josef und seinen Brüdern. Das Diakonie-, das Bildungs- und das Schulreferat der Lippischen Landeskirche hatten im Themenjahr „Bild und Bibel“ der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) zum Biblischen Bilderwettbewerb aufgerufen. Kindergottesdienstgruppen, Jungscharen, Kitas, Eltern-Kind-Gruppen und Schulen haben sich beteiligt. Aus den eingegangenen 80 Bildern sind von einer Jury 20 Bilder für eine Ausstellung ausgewählt worden, die ab sofort in der Lippischen Landesbibliothek/Theologische Bibliothek Detmold (Hornsche Str. 41) zu sehen ist.

Bibliotheksdirektor Dr. Joachim Eberhardt begrüßte die Kinder, Erzieherinnen, Lehrer und Eltern zur Eröffnung: „Bibel und Bibliothek haben viel miteinander zu tun: Die Bibel regt an und inspiriert – so wie euch zu den Bildern, die ihr gemalt habt. Die Bibliothek macht das auch – ihr könnt euch von ihren Geschichten und Erzählungen inspirieren lassen.“

Bis zum 16. Dezember werden die liebevoll gemalten und gestalteten Bilder hier zu sehen sein. Im neuen Jahr werden sie dann mehrere Wochen im Landeskirchenamt in Detmold ausgestellt und anschließend bei Diakonis-Stiftung Diakonissenhaus (Detmold) und in der Stiftung Eben-Ezer (Lemgo) gezeigt. Zum Abschluss können die Bilder beim ökumenischen Kirchentag am 21. Mai 2016 (Schloss Wendlinghausen/Dörentrup) betrachtet werden.

Landessuperintendent Dietmar Arends freut sich über die Vielfalt der Bilder: „Wenn ich mir eure Bilder, die hier in der Landesbibliothek zu sehen sind, so anschaue, denke ich, wir haben die richtige Wahl getroffen. Ihr erzählt mit euren Bildern über Mose im Schilf, den Guten Hirten oder Josef und seine Brüder von der Liebe Gottes zu den Menschen.“

Preise für ihre Bilder erhalten haben: Eltern-Kind-Gruppe Leopoldstraße, Eltern-Kind-Gruppe Wittenberger Weg (Detmold), Johanniter Kita „Burg Adebar“ U3 (Elbrinxen), Ev. Kita Arche (Silixen), Ev. Familienzentrum Sternschnuppe (Schlangen-Oesterholz), Ev. Kita Stachel-Bär (Augustdorf), Jungschar Oerlinghausen, Kindergottesdienst Silixen-Laßbruch (Extertal), Mädchenjungschar Wülfer (Bad Salzuflen), August-Hermann-Francke Grundschule (Lemgo), Oetternbachschule Detmold, Grundschule am Silvaticum (Horn-Bad Meinberg), August-Hermann-Francke-Gymnasium (Detmold).

Bild: Mitmachaktion bei der Ausstellungseröffnung: Kinder setzen ihren Daumenabdruck – Jugendbildungsreferentin Miriam Hähnel erklärt, wie es geht. (Foto: Lippische Landeskirche, Birgit Brokmeier)

 Mitmachaktion bei der Ausstellungseröffnung: Kinder setzen ihren Daumenabdruck – Jugendbildungsreferentin Miriam Hähnel erklärt, wie es geht.


Kommentar(e)

Keine Kommentare
Für diesen Eintrag werden keine Kommentare mehr angenommen