Öffnungszeiten:
Mo: 13 – 18 Uhr
Di: 10 – 18 Uhr
Mi: 10 – 14 Uhr
Do, Fr: 10 – 18 Uhr

 

Der Lesesaal ist zwischen 13 und 14 Uhr geschlossen.


Magazinservice: 1013 Uhr und 1417.30 Uhr.


 

 

Kontakt:
Hornsche Straße 41
32756 Detmold
Fon: 05231 92660-12
Fax: 05231 92660-55
auskunft(at)llb-detmold.de

Sie befinden sich hier: Startseite » 


„Ein schaurig schöner Anblick“. Ausstellung zum Brand des Hoftheaters vor 100 Jahren

von Joachim Eberhardt • 19.12.2012

Am 5.2.1912 brannte das Fürstliche Hoftheater in Detmold bis auf die Grundmauern ab. Während einer Vorstellung von Hermann Sudermanns „Der Bettler von Syrakus“ löste ein schadhafter Schornstein den Brand aus. Das Publikum hatte die Vorstellung in guter Ordnung verlassen können – und sah offenbar anschließend dem Brand zu. In der Nähe des Theaters hatten zudem mehrere Fotografen ihre Wohnung. So wird der Theaterbrand zu einem Medienereignis, das durch Bilder gut dokumentiert ist.

Die Fotoausstellung im Foyer des Landestheaters stellt rund 30 Reproduktionen historischer Bilder aus dem Bestand der Sammlung Wilfried und Brigitte Mellies und der Lippischen Landesbibliothek zusammen, die das Hoftheatergebäude von seinem Bau 1825 bis hin zum Neubau und Neueröffnung als Landestheater nach dem Brand 1919 zeigen. Im Mittelpunkt stehen dabei der Brand des Theaters selbst, von dem mehrere Ansichten überliefert sind, und die eindrucksvolle Brandruine. Ergänzt sind die Bilder durch einen bisher unveröffentlichten Augenzeugenbericht des Fotografen Ferdinand Düstersiek.

Soweit der Text der offiziellen Pressemitteilung. Es sei noch dazu angemerkt, dass a) dieser Brand zusammen mit dem Brand der Landesbibliothek 1921 zur Modernisierung der Lippischen Feuerwehr beitrug, indem er die Unzulänglichkeit ihrer schlechten Ausrüstung offenbarte, und dass b) die Ausstellung wie immer auch →online auf unseren Seiten zu sehen ist. Das Bild unten zeigt übrigens die einzige mir bekannte Fotopostkarte vom Brand, auch diese kräftig nachbearbeitet, wie man in der Vergrößerung gut erkennen kann, und nachkoloriert.


Kommentar(e)

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*