Öffnungszeiten:
Mo–Fr 9–18 Uhr

 

Der Lesesaal ist zwischen 13 und 14 Uhr geschlossen.


Magazinservice: 10-13 Uhr und 14-17.30 Uhr.


 

Kontakt:
Hornsche Straße 41
32756 Detmold
Fon: 05231 92660-12
Fax: 05231 92660-55
auskunft(at)llb-detmold.de

Sie befinden sich hier: Startseite » 


DIG lädt ein zum Dekamerone-Leseabend bei uns

von Joachim Eberhardt • 23.02.2018

Unter Verwendung eines Gemäldes von Andrea del Castagno (um 1450). Bildquelle: Wikimedia.

Donnerstag, 1. März, 19 Uhr: Giovanni Boccaccio – „Il Decamerone“. Der Eintritt ist frei. Die Lesung findet statt im Veranstaltungsraum der Bibliothek, der leider nicht barrierefrei erreichbar ist.

Zum Inhalt: Sieben junge Frauen und drei junge Männer fliehen vor dem Schwarzen Tod, der in Florenz wütet, in ein Landhaus. Um sich die Zeit zu vertreiben, erzählen sie sich Geschichten, zehn an jedem Tag, so dass nach zehn Tagen 100 Geschichten versammelt sind. Aber was für Geschichten! Derbe, teils tragische, teils ironische und erotisch-bukolische Erzählungen. Geschichten, die zum Vorbild wurden für Generationen von Dichtern. Boccaccios Dekameron ist das berühmteste Novellenbuch der abendländischen Literatur.

Die Deutsch-Italienische Gesellschaft Lippe-Detmold lädt in der Landesbibliothek zum Lesemarathon. Es lesen:

  1. Dr. Joachim Eberhardt (Landesbibliothek)
  2. Dr. Michael Zelle (Landesmuseum)
  3. Frau Manuela Piche (Stadtbibliothek Detmold)
  4. Ralf Freitag (Lippische Landeszeitung)
  5. Jens-Olaf Buhrdorf (WDR)
  6. Sophie Gurke (Stadtgymnasium Detmold)
  7. Christiane Ehrhardt (Leopoldinum, liest Italienisch)

In zwei Pausen ist Gelegenheit, den Abend mit toskanischem Wein und caffè abzurunden. 


Kommentar(e)

Keine Kommentare
Für diesen Eintrag werden keine Kommentare mehr angenommen