Öffnungszeiten:

Mo-Fr 11-15 Uhr



Kontakt:
Hornsche Straße 41
32756 Detmold
Fon: 05231 92660-12
Fax: 05231 92660-55
auskunft@llb-detmold.de
Sie befinden sich hier: Startseite » 


Die Handbibliothek der Fürstin Pauline: wir stellen aus vom 7.3. bis 8.5.

von Christine Rühling • 28.02.2020

Kupferstich, FPS 13,4.

Alte Ledereinbände, enthusiastisches Liebhabertheater, schräge Widmungsgedichte: Die Handbibliothek der Fürstin Pauline zur Lippe hält so manches Glanzstück bereit. Wir zeigen ab Samstag, den 7. März 2020 eine Ausstellung zur privaten Bibliothek Paulines. In Kooperation mit den Lippischen Archiven öffnen wir das Haus zum „Tag der Archive 2020“ von 11-17 Uhr. Am 7. März gibt es drei öffentliche Führungen:

  • 11:30 Uhr
  • 13 Uhr
  • 16 Uhr

Worum geht es? Mit großem Interesse verfolgte Fürstin Pauline die politischen, philosophischen und literarischen Strömungen ihrer Zeit. Dies spiegelt ihre Büchersammlung wider: Die Erziehungsschriften, politische Biografien, Modezeitschriften und Romane verraten einiges über ihre Lektüreinteressen und Vorlieben. Die Ausstellung zeichnet ein persönliches Porträt der Fürstin durch ihre Sammlung. Sie beleuchtet zugleich deren Überlieferungsgeschichte und Besonderheiten im zeitgenössischen Kontext. – Die Handbibliothek der Fürstin Pauline ist seit der Mitte des 20. Jahrhunderts in der Lippischen Landesbibliothek als Depositum der Familie zur Lippe.

Die Ausstellung läuft bis zum 8. Mai 2020. Weitere öffentliche Führungen finden statt:

  • Freitag, 27.3., 16 Uhr
  • Samstag 25.4., 11 Uhr
  • Donnerstag, 7.5., 10 Uhr

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Gern bietet die Bibliothek auf Anfrage Sondertermine für Gruppen ab 6 Personen; Kontakt: auskunft(at)llb-detmold.de , Tel. 05231/9266012.


Kommentar(e)

Keine Kommentare
Für diesen Eintrag werden keine Kommentare mehr angenommen