Öffnungszeiten:
Mo–Fr 9–18 Uhr

 

Der Lesesaal ist zwischen 13 und 14 Uhr geschlossen.


Magazinservice: 10-13 Uhr und 14-17.30 Uhr.


 

Kontakt:
Hornsche Straße 41
32756 Detmold
Fon: 05231 92660-12
Fax: 05231 92660-55
auskunft(at)llb-detmold.de

Sie befinden sich hier: Startseite » 


Das erste Benimmbuch? Castigliones »Buch vom Hofmann«

von Joachim Eberhardt • 21.10.2019

Im dritten Teil der Vortragsreihe "Urtexte literarischer Genres" in der Landesbibliothek stellt der Literaturwissenschaftler und Autor Rolf Schönlau Baldassare Castigliones »Buch vom Hofmann« vor.

Castiglione war adliger Höfling und Schriftsteller am kleinen aber feinen Hof von Urbino.

1513 wurde er als Botschafter an den päpstlichen Hof nach Rom gesandt. In seinem berühmtesten Werk, 1528 erschienen, entwickelt er das Ideal des vollkommenen Hofmanns. Es hat sich in der Figur des Gentleman über Jahrhunderte gehalten. Zentraler Begriff ist die sprezzatura, eine Haltung, die auch bei der Bewältigung schwierigster Probleme den Anschein der Mühelosigkeit erweckt. Castigliones »Hofmann« ist kein Ratgeber über höfische Etikette, sondern ein höchst politisches Buch, das den Herrscher in die Pflicht nimmt.

Heute gilt der »Knigge« als das Benimmbuch schlechthin. Doch auch Adolph Freiherr von Knigges »Über den Umgang mit Menschen«, 260 Jahre nach dem »Hofmann« 1788 erschienen, ging es nicht um Anstandsregeln, sondern um Menschenkenntnis. Während heute auf der einen Seite Ratgeber à la »Business-Knigge« das Bedürfnis nach einfachen Regeln bedienen, knüpft ein Autor wie Asfa-Wossen Asserate mit seinem Buch »Manieren« an den Urtext von Castiglione an.

Rolf Schönlau trägt vor am Donnerstag, 31. Oktober, um 19.30 Uhr, im Vortragssaal der Lippischen Landesbibliothek. Der Eintritt kostet 10 € inkl. Wein. Wegen begrenzter Teilnehmerzahl wird um Anmeldung gebeten unter auskunft(at)llb-detmold.de oder Tel. 05231 – 92660-12. Der Vortragssaal ist leider nicht barrierefrei erreichbar.

Die weiteren Termine (jeweils um 19.30 Uhr):

Donnerstag, 21.11.: Machiavellis "Fürst" oder der Vorrang der Politik
Donnerstag, 12.12.: Mondreisen - von Gedankenexpeditionen zur Science Fiction


Kommentar(e)

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*